3. Juli 2012
Shakes zum Entschlacken

Shakes zum Entschlacken

Es ist schönster Sommer, und Sie sind schlapp? Höchste Zeit für eine kleine Kur: fünf Shakes zum Entschlacken.

Detox Shakes
© thinkstockphotos
Detox Shakes

Strahlender Sonnenschein, blauer Himmel, wohlige Wärme. Doch fast 40 Prozent von uns fühlen sich ausgerechnet jetzt schlapp und zerschlagen, sind ständig müde, kraft- und lustlos. Liegt’s an einer Krankheit? Nein, vermutlich nicht. Denn bei verstärkter UV-Strahlung, mehr Ozon und hohen Temperaturen bilden sich im Körper 15-mal mehr freie Radikale als z. B. im Herbst oder Frühjahr. Diese angriffslustigen Sauerstoffverbindungen schädigen die Zellen. Für unseren Organismus bedeutet das reparieren, reparieren, reparieren. Das kostet Kraft – und macht uns so schlapp.

Ballast abwerfen

Genau die richtige Zeit also, um den Körper bei seiner anstrengenden Reparaturarbeit zu entlasten. Am besten mit Detox light – einem leichten Entgiftungsprogramm. Schon eine Mini-Entschlackungskur von zehn Tagen schafft es, das zerstörerische Werk der freien Radikale auszubremsen. Zusätzlich wird der Körper von Schadstoffen befreit, die mit der Nahrung oder Luft in das sensible Ökosystem Mensch eindringen.
Zusatzstoffe aus Lebensmitteln zählen dazu, aber auch Pestizidbestandteile, Arzneistoffe – oder eben sommerlicher Ozonsmog. Dieser „Müll“ muss raus, bevor er uns krank macht. Naturheilverfahren beschreiben den Detox-Prozess passend als ein „sanftes Ausleiten von belastenden Stoffen“.
Gerade im Sommer steht Detoxen unter einem günstigen Stern: Der Stoffwechsel ist jetzt um 15 bis 18 Prozent aktiver als in der dunklen Jahreszeit – und damit sehr empfänglich für einen zusätzlichen Schub. Den bekommt er bei unseren fünf Entschlackungs-Drinks durch Früchte, Gemüse oder Gewürze wie Zimt. Sie enthalten sekundäre Pflanzenstoffe wie z. B. ätherische Öle oder Bitterstoffe, aber auch Enzyme, die den Stoffwechsel anregen und die Entgiftungsarbeit von Leber, Nieren und Darm beschleunigen, außerdem Antioxidanzien, die Schadstoffe binden. Klasse Nebeneffekt: Die coolen Detox-Drinks formen die Figur schön schlank.

Alles zum Thema Fastenkur und wie Sie ordentlich entschlacken können >>

Download

Detox-Drinks

Diese fünf reinigenden Cocktails kosten nicht viel, sind schnell gemixt und zeigen schon nach zwei Tagen Wirkung.

Kalter Zimt-Tee mit Orangenaroma

Von 1/2 unbehandelten Orange die Schale dünn abraspeln. Zusammen mit 2 Zimtstangen in 1 l kochendem Wasser ca. 4 bis 5 Minuten kochen lassen. Auf kleinerer Stufe weitere 3 Minuten köcheln lassen. Dann abseihen und in den Kühlschrank stellen. Über den Tag verteilt trinken. 10 bis 14 Tage lang.

Smoothie aus Kiwi und grüner Grapefruit

225 g Kiwi und 70 g grüne Grapefruit schälen, in Stücke schneiden. 1–2 TL Honig und den Saft 1/2 Limette dazugeben. Alles mit 60 ml stillem Wasser mit dem Mixer verrühren, bis es die dickliche Konsistenz eines Smoothies hat. In den Kühlschrank stellen, vor dem Frühstück trinken. Drei Wochen jeden Morgen.

Detox für jedermann und Produkte, die dabei helfen (z. B. Biologo-Detox): www.entgiften-statt-vergiften.com „Milde Ableitungsdiät“ von Erich Rauch, Trias, 184 Seiten, 14,95 Euro. Ein Detox- Klassiker mit 120 Rezepten

Apfel-Möhrensellerie-Shake

8 Möhren und 6 Stangen Sellerie putzen und in Stücke schneiden. 2 Äpfel waschen und mit Schale in Stücke schneiden. Äpfel und Gemüse entsaften. Mit der dreifachen Menge stillem Mineralwasser auffüllen und in den Kühlschrank stellen. Über den Tag verteilt trinken. Zwei Wochen lang. Wer keinen Entsafter hat, mischt naturreinen Apfel-, Sellerie- und Möhrensaft (Reformhaus, Bioladen).

Cranberry-Iingwer-Mix

0,7 Liter Cranberrysaft (Reformhaus) aufkochen. Ein ca. 6 cm langes, frisches Stück Ingwerwurzel schälen und in dünne Scheiben schneiden. In den heißen Saft geben und 10 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb gießen. 2 Orangen auspressen, Saft zum Cranberrysaft gießen. In den Kühlschrank stellen. Diesen Mix über den Tag verteilt trinken, 10 Tage lang.

Ananas-Ingwerdrink mit Minze

400 g frische Ananas in Stückchen schneiden, ein 5 bis 7 cm langes Stück frische Ingwerwurzel schälen. 1 Päckchen frische Minze kalt waschen, die Blätter abzupfen. Alles zusammen entsaften, bei Bedarf mit etwas Honig süssen und sofort trinken – am besten vor dem Frühstück. Zwei Wochen lang.

Lade weitere Inhalte ...