8. November 2011
Seelachs-Rezepte

Seelachs-Rezepte

Mit viel frischem Gemüse und aromatischen Kräutern schmeckt frischer Seelachs einfach am besten.

Gebratener Seelachs mit  Möhren-Kürbis-Püree
© jalag-syndication.de
Gebratener Seelachs mit Möhren-Kürbis-Püree

Gebratener Seelachs mit Möhren-Kürbis-Püree

Zutaten für 4 Personen:

  • 700 g Hokkaido-Kürbis
  • 300 g Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück frischer Ingwer
  • 2 EL Olivenöl
  • 300 ml Gemüsebrühe (Instant)
  • 500 g Seelachsfilet (MSC-zertifiziert)
  • Jodsalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 50 g Sesam
  • 2 EL rote Pfefferkörner
  • 1/2 unbehandelte Zitrone
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 40 g Butter

Zubereitung

  1. Kürbis gründlich waschen, entkernen und mit Schale würfeln. Möhren, Zwiebel und Ingwer schälen und in Würfel schneiden. 1/2 EL Öl im Topf erhitzen. Gemüse darin andünsten. Brühe hinzufügen. Alles etwa 15 Minuten kochen.
  2. Seelachs abspülen und trockentupfen. In Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sesam mit rotem Pfeffer mischen. Fisch darin wenden. Zitronenschale abraspeln. Gemüse pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Fisch darin etwa 6 Minuten knusprig anbraten. Basilikum waschen, Blättchen abzupfen. Butter schmelzen und mit Zitronenschale und Basilikum mischen. Seelachs mit Püree servieren und mit Zitronenbutter beträufeln.

Zubereitung: ca. 35 Minuten - pro Person: ca. 350 kcal - E 28 g, F 21 g, KH 12 g - Cholesterin: ca. 113 mg

Die passenden Drinks findet ihr hier!

Seelachs mit Auberginen-Gemüse und Safrannudeln
© jalag-syndication.de
Seelachs mit Auberginen-Gemüse und Safrannudeln

Seelachs mit Auberginen-Gemüse und Safrannudeln

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g Aubergine
  • 300 g Zucchini
  • 200 g braune Champignons
  • 3 Schalotten
  • 400 g Seelachsfilet (MSC-zertifiziert)
  • Jodsalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 400 g Linguine
  • 0,1 g Safranfäden
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 ml Gemüsebrühe (Instant)

Zubereitung:

  1. Aubergine und Zucchini waschen, Enden abschneiden. Gemüse in Streifen schneiden. Champignons abreiben und in Scheiben schneiden. Schalotten schälen, würfeln. Seelachs abspülen und trockentupfen. Fisch in große Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Linguine mit Safran in Salzwasser in etwa 9 Minuten bissfest kochen. Öl im Topf erhitzen. Gemüse darin andünsten. Würzen. Brühe dazugeben. Fisch auf das Gemüse legen. Mit Deckel etwa 8 Minuten dünsten. Nudeln abgießen und mit Seelachs und Gemüse servieren.

Zubereitung: ca. 30 Minuten - pro Person: ca. 300 kcal - E 25 g, F 10 g, KH 27 g - Cholesterin: ca. 71 mg

Seelachs-Gemüse-Suppe
© jalag-syndication.de
Seelachs-Gemüse-Suppe

Seelachs-Gemüse-Suppe

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Knolle Fenchel
  • 1 Staudensellerie
  • 1 Stange Lauch
  • 400 g Seelachsfilet (MSC-zertifiziert)
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 ml Fischfond
  • 400 ml Gemüsebrühe (Instant)
  • 1 EL Fenchelsamen
  • Kurkumapulver
  • 1 Bund Estragon
  • Jodsalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Fenchel, Sellerie und Lauch putzen, waschen und kleinschneiden. Fisch abspülen, trockentupfen. Öl im Topf erhitzen. Gemüse andünsten. Fond und Brühe hinzufügen. Ca. 5 Minuten kochen lassen.
  2. Fenchelsamen, 1 TL Kurkuma und Seelachs dazugeben. Etwa 5 Minuten weitergaren. Estragon waschen, Blättchen abzupfen. Suppe abschmecken und mit Estragon servieren.

Zubereitung: ca. 20 Minuten - pro Person: ca. 180 kcal - E 24 g, F 6 g, KH 6 g - Cholesterin: ca. 71 mg

Überbackener Seelachs mit Pflaumensoße
© jalag-syndication.de
Überbackener Seelachs mit Pflaumensoße

Überbackener Seelachs mit Pflaumensoße

Zutaten

Für 4 Personen:

  • 6 rote Zwiebeln
  • 500 g Pflaumen
  • 3 EL Walnussöl
  • 150 ml trockener Rotwein
  • 3 EL Balsamico-Essig
  • 1 EL Honig
  • Jodsalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 40 g Zwieback
  • 50 g Walnusskerne
  • 400 g Seelachsfilet (MSC-zertifiziert)

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Pflaumen waschen, halbieren und entkernen. Früchte in Spalten schneiden. 1 EL Walnussöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Pflaumen darin andünsten. Rotwein, Essig und Honig dazugeben. Aufkochen und etwa 10 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 / Gas: Stufe 3) vorheizen. Zwieback zerbröseln. Walnusskerne grob hacken. Mit Zwieback und restlichem Öl vermischen. Seelachs abspülen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In eine Auflaufform geben.
  3. Zwiebackmischung auf dem Fisch verteilen und andrücken. Im Backofen etwa 12 Minuten knusprig überbacken. Seelachs mit Pflaumensoße servieren. Dazu passt Baguette oder Reis.

Zubereitung: ca. 35 Minuten - pro Person: ca. 390 kcal- E 26 g, F 15 g, KH 31 g - Cholesterin: ca. 71 mg

Lade weitere Inhalte ...