14. Dezember 2011
Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte

Laden Sie doch mal wieder alle Freunde ein! Der Küchenstress bleibt draußen, versprochen: Ob Fleisch, Fisch oder vegetarisch, hier kommen fünf Gerichte für drei Menüs, die Sie ohne viel Aufwand zubereiten können. Dann heißt es auch für Sie hinsetzen, reden, lachen und genießen.

Überbackene Birnen auf Blattsalaten
© jalag-syndication.de
Überbackene Birnen auf Blattsalaten

VORSPEISE: ÜBERBACKENE BIRNE AUF BLATTSALAT

Für 6 Personen:

2 Schalotten
30 g Parmesan
40 g Zwieback
4 Zweige Salbei
6 Birnen
Salz
200 g Ricotta
Pfeffer aus der Mühle
100 g Feldsalat
1 Endiviensalat
1 Bund Lauchzwiebeln
40 g Walnusskerne
1 Zitrone
2 EL Walnussöl
2 TL Senf

1. Schalotten schälen, würfeln. Käse und Zwieback reiben. Salbeiblätter hacken. Birnen waschen, halbieren und entkernen. In Salz wasser ca. 5 Minuten dünsten. Abtropfen lassen. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

2. Ricotta mit Schalotten, Salbei, Parmesan und Bröseln verrühren. Würzen. Die Birnen damit füllen. Auf ein Backblech legen und ca. 10 Minuten überbacken.

3. Salate putzen, waschen und zerteilen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und klein schneiden. Walnüsse rösten, hacken. Zitrone auspressen. Mit Öl und Senf verquirlen. Würzen. Salat mit Zwiebeln, Nüssen und Birnen anrichten. Mit dem Dressing beträufeln.

ca. 50 Minuten - pro Person 240 kcal, Fett: 11 g

Schnell zubereitete Drinks und Cocktails findet ihr hier!

Limetten-Hähnchen
© jalag-syndication.de
Limetten-Hähnchen

Hauptspeise: Limetten-Hähnchen

Für 4 Personen:

1 Limette
300 g Zucchini
1 Stück Ingwer
3 rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 kg Bio-Huhn in Teilen
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 ml Sherry
2 EL heller Balsamico-Essig
750 g Kartoffeln
2 Petersilienwurzeln
30 g Butter
200 ml Milch
Muskatnuss, frisch gerieben

1. Limette achteln. Zucchini waschen, in Scheiben schneiden. Ingwer und Zwiebeln schälen und in Stücke schneiden. Knoblauch schälen. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Hähnchen fleisch abspülen und trocken tupfen. Olivenöl in einem Topf erhitzen.

2. Fleisch anbraten. Würzen und in eine Auflaufform geben. Ingwer, Zwiebeln und Knoblauch im Bratenfond kurz andünsten. Mit Sherry, Essig und 100 ml Wasser ablöschen. Alles zum Fleisch geben. Limette und Zucchini mit in die Form geben. Im Ofen etwa 40 Minuten garen.

3. Kartoffeln und Petersilienwurzeln schälen, würfeln. In Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Mit Butter und Milch stampfen. Würzen. Fleisch mit Püree und Gemüse servieren.

ca. 70 Minuten - pro Person 640 kcal, Fett: 18 g

Meeresfrüchte in Weinsud
© jalag-syndication.de
Meeresfrüchte in Weinsud

Hauptspeise: Meeresfrüchte in Weinsud

Für 4 Personen:

1 kg Venusmuscheln
Salz
2 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
1 Zitrone
250 g küchenfertige Garnelen
500 g Lachsfilet
1 EL Olivenöl
650 ml Gemüsefond
200 ml Weißwein
Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Estragon
150 g Crème fraîche

1. Muscheln mindestens zweimal gründlich waschen. Geöffnete Muscheln wegwerfen. Geschlossene Muscheln in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Abgießen.

2. Knoblauch und Zwiebeln schälen. Zwiebeln würfeln. Zitrone in Scheiben schneiden. Garnelen und Lachs ab spülen, trocken tupfen. Lachs in Würfel schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch andünsten.

3. Gemüsefond, Weißwein und Zitrone hinzufügen. Kräftig würzen. Fond aufkochen. Garnelen, geöffnete Muscheln und Lachs darin ca. 10 Minuten garen. Estragon abzupfen. Mit Crème fraîche zum Fond geben. Ca. 2–3 Minuten miterwärmen. Abschmecken und servieren. Dazu passt Baguette.

ca. 35 Minuten - pro Person 440 kcal, Fett: 22 g

Süßkartoffel-Maronen-Ravioli mit Orangen-Vinaigrette
© jalag-syndication.de
Süßkartoffel-Maronen-Ravioli mit Orangen-Vinaigrette

Hauptspeise: Süsskartoffel-Maronen-Ravioli mit Orangen-Vinaigrette

Für 4 Personen:

250 g Hartweizengrieß
3 Eier (Größe L)
Salz
2 EL Olivenöl
Mehl zum Ausrollen
200 g Süsskartoffel
50 g Maronen (vorgekocht)
100 g Ziegenfrischkäse
Pfeffer aus der Mühle
4 Zweige Thymian
30 g Parmesan
2 unbehandelte Orangen
2 Schalotten

1. Grieß, 2 Eier, je 1/2 TL Salz und Öl in eine Schüssel geben. Mit dem Handrührgerät (Knethaken) verrühren. Auf bemehlter Arbeitsfläche durchkneten, zu einer Kugel formen. 20 Minuten ruhen lassen.

2. Süsskartoffel schälen, würfeln und in wenig Salzwasser 12 Minuten garen. Maronen hacken. Kartoffeln zerdrücken. Mit Maronen und Frischkäse mischen. Würzen.

3. Teig durchkneten, vierteln. Vier dünne Streifen ausrollen. Je 1 TL Füllung in Abständen auf 2 Streifen geben. Übriges Ei verquirlen, Ränder bepinseln. Mit restlichen Teigstreifen bedecken, fest andrücken. Zu Ravioli schneiden.

4. Thymian waschen. Käse reiben. Orangenschale abraspeln, Frucht auspressen. Schalotten schälen, hacken. In Rest Öl andünsten, Thymian, Saft und Schale zugeben. Kurz aufkochen, würzen. Ravioli ca. 8 Minuten in heißem Wasser (nicht kochend!) garen. Mit Parmesan und Soße servieren.

ca. 70 Minuten - pro Person 350 kcal, Fett: 12 g

Apfel-Trauben-Pudding
© jalag-syndication.de
Apfel-Trauben-Pudding

Nachspeise: Apfel-Trauben-Pudding

Für 8 Personen:

1 Apfel
100 g kernlose Weintrauben
3 Eier (Größe L)
500 ml Milch
60 g Butter
Salz
150 g Grieß
60 g Zucker
Schale von 1 unbehandelten Zitrone
30 g Rosinen
8 gefettete Metallförmchen

1. Den Apfel waschen, entkernen und würfeln. Weintrauben halbieren. Eier trennen. Milch mit Butter und einer Prise Salz in einem Topf aufkochen. Den Grieß unterrühren und so lange unter Hitze rühren, bis er sich als Teigkloß vom Boden löst.

2. Nach und nach die Eigelbe unterrühren. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Eiweiß mit dem Handrührgerät (Schneebesen) steif schlagen. Zucker und Zitronenschale unterrühren.

3. Äpfel, Trauben und Rosinen unter die Grießmasse rühren. Eischnee unterheben. Masse in die Formen füllen. Diese in eine mit Wasser gefüllte Auflaufform stellen, in der sie zur Hälfte im Wasser stehen. Im Ofen ca. 25 Minuten backen. Heraus nehmen und stürzen. Mit Vanillesoße servieren.

ca. 50 Minuten - pro Person 260 kcal, Fett: 11 g

Lade weitere Inhalte ...