8. Februar 2015
Rezepte mit der Moringa-Pflanze

Rezepte mit der Moringa-Pflanze

Er ist berühmt für seine Vitalstoff-Dichte: keine andere Pflanze enthält so viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente wie der Moringa aus Südasien.

Moringa-Blattpulver
© Jalag Syndication
Moringa-Blattpulver

Moringa

Schon im ersten Lebensjahr erreicht der Baum eine Höhe von bis zu fünf Metern. Alle seine Teile, von den Wurzeln bis zu den Blüten, sind essbar und, spannend für Vegetarier und Veganer, eine der besten pflanzlichen Eiweißquellen.

1 Teelöffel Moringa-Blattpulver deckt 40 Prozent des Tagesbedarfs an hautschützendem Vitamin A.

Gut zu wissen
Drin & dran
Inhaltsstoffe: Die 46 antioxidativen Stoffe des Moringa fangen freie Radikale ab und schützen so unser Immunsystem.
Aufbewahren: Das grüne Blatt- pulver kühl, trocken, licht- und luftdicht verschlossen in kleinen Behältern aufbewahren. So bleibt es 2–3 Monate frisch.

Grüner Gemüsereis
© Jalag Syndication
Grüner Gemüsereis

Grüner Gemüsereis mit Zander

Zutaten für 4 Personen

  • 200g Basmatireis
  • Salz
  • 500g Pak Choi
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 500g Zanderfilet
  • Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Moringapulver
  • Sojasoße

Zubereitung

Reis nach Packungsanleitung in Salzwasser garen. Pak Choi putzen, waschen, zerkleinern. Frühlingszwiebeln putzen, wa- schen, hacken. Zander waschen, trocken tupfen, in 8 Stücke schneiden. 2 EL Öl erhitzen. Zander ca. 5 Min. braten, salzen, warm stellen. Pak Choi in 1 EL heißem Öl anbraten, Zwiebeln zugeben, kurz mitbraten. Reis abgießen, mit Moringapulver unterheben. Mit Sojasoße abschmecken. Fisch dazu reichen.

Kokos-Kekse
© Jalag Syndication
Kokos-Kekse

Kokos-Kekse

Zutaten für 36 Stück

  • 125 g getrocknete Aprikosen (gewürfelt)
  • 50 g Moringapulver
  • 150 g Kokosmehl
  • 200 g Dinkelmehl (Type 1050)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 g Mandelmus
  • 7 EL Honig
  • 3 Eier
  • 80 ml Kokosmilch

Zubereitung

Zutaten verkneten. Teig zu 2 Rollen (ca. 20 cm) formen. 30 Min. kühlen. In Scheiben schneiden. Bei 180 Grad 20 Min. backen

Avocado-Suppe
© Jalag Syndication
Avocado-Suppe

Avocado-Suppe

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Zwiebel
  • 2 Avocados
  • 300g Spinat
  • 1 EL Öl
  • 1,2 l Gemüsefond
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Moringapulver

Zubereitung

Zwiebel und Avocados schälen, würfeln. Spinat putzen, waschen. Vorbereitete Zutaten in heißem Öl anbraten. Fond zugießen. 5 Min. köcheln. Pürieren, würzen. Moringa einrühren.

Moringaöl
© Jalag Syndication
Moringaöl

Moringaöl

Moringaöl

Das angenehm nussig schmeckende Öl wird aus den Samen des Moringa- Baumes gewonnen. Es hält sich sehr lange und kann, wie andere Speise- öle, für Salat-Dressings, zum Braten, Backen und Kochen verwendet wer- den. Oder pur zu Nudeln oder würzigem Brot.

Moringablüten
© Jalag Syndication
Moringablüten

Moringablüten

Moringablüten

Meistens werden sie als Tee zubereitet. Dazu 1 TL Blüten mit 500 ml 80 Grad heißem Wasser übergießen, ca. 5 Minu- ten ziehen lassen und nach Belieben süßen. Auch lecker: die Blüten als Salat-Topping oder mit Früchten und Gemüse im Smoothie.

Lade weitere Inhalte ...