13. Februar 2012
Rezepte auf Türkisch

Rezepte auf Türkisch

Es muss nicht immer Döner sein. Die türkische Küche bietet viel mehr: eine gesunde Vielfalt aus frischem Gemüse, Kräutern, Gewürzen, Fisch und Fleisch. Unsere Rezepte haben wir aus erster Hand: Überlieferungen und Traditionen einer türkischen Familie gaben die Anregung.

Artischocken-Gemüse-Rezept
© jalag-syndication.de
Artischocken-Gemüse-Rezept

ARTISCHOCKEN-GEMÜSE (ZEYTINYAGLI ENGINAR)

Türkische Spezialitäten Diese Gewürze, Zutaten oder Gemüse satt mit etwas Schärfe. Artischocken und Sellerie enthalten Kalzium für feste Knochen

Für 4 Personen:

12 kleine Artischocken
1 Zwiebel
600 g kleine Kartoffeln
1⁄2 Sellerieknolle
2 EL Olivenöl
Jodsalz
Pfeffer aus der Mühle
1 Zitrone
1 Bund Dill
1 EL Pul Biber (Paprikagewürz)
1 TL Puderzucker
2 Knoblauchzehen
30 g Pistazien
250 g Naturjogurt

1. Artischocken waschen, die äußeren harten Blätter abschneiden. Artischocken halbieren und das Heu herausnehmen. Zwiebel schälen und hacken. Kartoffeln gründlich waschen und vierteln. Sellerie schälen, in Würfel schneiden.

2. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Artischocken, Zwiebeln und Kartoffeln darin bei mittlerer Temperatur etwa 10 Minuten anbraten. Selleriewürfel zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zitrone auspressen. Saft zum Gemüse geben und etwa 8 Minuten weiter dünsten.

3. Dill waschen und kleinschneiden. Paprikagewürz und Puderzucker zum Gemüse geben. Knoblauch schälen und hacken. Pistazien hacken. Jogurt mit Knoblauch und Pistazien gut verrühren. Würzen. Gemüse abschmecken und mit Jogurt servieren.

ca. 40 Minuten - pro Person ca. 340 kcal, E 10 g, F 11 g, KH 45 g, Cholesterin ca. 3 mg

Rindfleisch mit Kichererbsen-Rezept
© jalag-syndication.de
Rindfleisch mit Kichererbsen-Rezept

ETLI NOHUT

Wärmt und schmeckt nach mehr. Lycopin aus Tomaten schützt die Haut vor freien Radikalen

Für 4 Personen:

600 g Rindfleisch
3 Zwiebeln
300 g Strauchtomaten
400 g Kartoffeln
1 große Dose Kichererbsen
2 EL Sonnenblumenöl
250 ml Gemüsebrühe (Instant)
Jodsalz
Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Majoran

1. Fleisch abspülen, trockentupfen und in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen, kleinhacken. Tomaten waschen, halbieren, den grünen Stielansatz herausschneiden und in Spalten schneiden. Kartoffeln gründlich waschen und in Spalten schneiden. Kichererbsen abtropfen lassen.

2. Öl in einem großen Topf erhitzen. Fleisch darin von allen Seiten knusprig anbraten. Zwiebeln und Kartoffeln dazugeben und etwa 3 Minuten mitdünsten. Tomaten, Kichererbsen und Brühe hinzufügen. Würzen. Alles etwa 35 Minuten bei mittlerer Hitze garen lassen. Majoranblättchen abzupfen und darüberstreuen.

ca. 50 Minuten - pro Person ca. 450 kcal, E 35 g, F 18 g, KH 34 g, Cholesterin ca. 90 mg

Zucchini-Puffer mit Hirtensalat-Rezept
© jalag-syndication.de
Zucchini-Puffer mit Hirtensalat-Rezept

MÜCVER

Feinwürzig mit Frischepower. Das Gemüse steckt voller Kalium für den Zellaufbau.

Für 4 Personen:

400 g Zucchini
1 Bund Frühlingszwiebeln
je 1⁄2 Bund Minze und Petersilie
Eier
100 g Weizenmehl
Jodsalz
Pfeffer aus der Mühle
1 kleine Salatgurke
300 g Tomaten
1⁄2 Bund Basilikum
4 EL Olivenöl
2 EL Weißweinessig

1. Zucchini waschen, Enden abschneiden und mit einer Reibe grob reiben. Frühlingszwiebeln waschen, in dünne Ringe schneiden. Minze und Petersilie waschen und grob hacken. Zucchini, Frühlingszwiebeln und Kräuter vermischen. Eier mit Mehl verquirlen und mit dem Gemüse mischen. Kräftig würzen.

2. Salatgurke waschen, halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Tomaten waschen, in Spalten schneiden. Basilikum waschen und hacken. 1 EL Öl mit Essig verrühren. Würzen. Tomaten, Gurken und Basilikum mit dem Essig-Öl-Dressing vermischen.

3. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Aus der Zucchini-Masse kleine Puffer braten. Die heißen Puffer mit dem Salat servieren.

ca. 40 Minuten - pro Person ca. 300 kcal, E 9 g, F 16 g, KH 26 g, Cholesterin ca. 120 mg

Spinat-Teigtaschen-Rezept
© jalag-syndication.de
Spinat-Teigtaschen-Rezept

ISPANAKLI POGACA

Warm oder kalt genießen. Spinat liefert Vitamin K – das schützt vor Osteoporose

Für 4 Personen:

150 g Weizenmehl
Jodsalz
300 g frischer Blattspinat
1 Zwiebel
1 rote Paprika
1 kleine Chili
1 EL Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
1 Ei (Größe M)
100 g Naturjogurt
1 TL Schwarzkümmel

1. Mehl mit 1 TL Salz und 100 ml Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Diesen etwa 30 Minuten ruhen lassen. Spinat verlesen, waschen und grob hacken. Zwiebel schälen und klein würfeln. Paprika waschen, halbieren, entkernen, in kleine Würfel schneiden. Chili waschen, halbieren, entkernen und hacken.

2. Öl in einem Topf erhitzen. Spinat mit Zwiebel, Paprika und Chili darin andünsten. Würzen. Ei verquirlen und mit Jogurt verrühren, 2 EL davon zum Bestreichen der Taschen beiseite stellen, Rest mit dem abgekühlten Gemüse vermischen.

3. Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180/Gas: Stufe 4) vorheizen. Teig in 16 Teile teilen. Jedes Teigstück rund (Ø etwa 8 cm) ausrollen. Auf jeweils eine Hälfte der Teigstücke die Füllung geben. Die andere Hälfte drüberklappen und fest andrücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit der restlichen Ei-Jogurt-Masse bestreichen. Teigtaschen ca. 10 Minuten im Ofen backen. Mit Schwarzkümmel bestreut servieren.

ca. 1 Stunde - pro Person ca. 230 kcal, E 10 g, F 7 g, KH 33 g, Cholesterin ca. 60 mg

Lamm mit Pilaw-Rezept
© jalag-syndication.de
Lamm mit Pilaw-Rezept

PILAVLI KUZU KAVURMA

Geschmortes Fleisch mit zartem Gemüse liefert Zink für eine gute Immunabwehr

Für 4 Personen:

600 g Lammfleisch

Lammkeule mit fruchtigem Wurzelgemüse
© Jalag Syndication
Lammrezepte: Probiert auch unsere weiteren Lammrezepte >>

200 g grüne Bohnen (tiefgekühlt)
2 Zwiebeln
2 kleine grüne Peperoni
2 EL Olivenöl
Jodsalz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Tomatenmark
50 g kleine Nudeln
200 g Langkornreis
1⁄2 Bund Thymian
2 TL Schwarzkümmel

1. Fleisch abspülen, trockentupfen und in Würfel schneiden. Bohnen etwas antauen lassen. Zwiebeln schälen und hacken. 1 Peperoni waschen, in Ringe schneiden. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin andünsten. Fleisch dazugeben, scharf anbraten. Würzen.

2. Angetaute Bohnen, kleingeschnittene Peperoni, Tomatenmark und 200 ml Wasser dazugeben. Alles ca. 15 Minuten kochen lassen. Rest Öl erhitzen. Nudeln darin knusprig anbraten. Reis dazugeben und kurz mitdünsten. Ca. 250 ml Salzwasser hinzufügen. Aufkochen, bei niedriger Temperatur etwa 12 Minuten garen.

3. Thymian waschen. Blättchen abzupfen und zum Fleisch geben. Fleisch noch etwa 10 Minuten garen. Mit Pilaw servieren und mit Schwarzkümmel bestreuen.

ca. 45 Minuten - pro Person ca. 620 kcal, E 35 g, F 26 g, KH 5 g, Cholesterin ca. 127 mg

Gebackener-Fisch-Rezept
© jalag-syndication.de
Gebackener-Fisch-Rezept

KURU ÜZÜMLÜ BALIK

Fisch mit orientalischer Gewürznote enthält Jod für die Funktion der Schilddrüse

Für 4 Personen:

4 Rotbarbenfilets mit Haut (je 150 g)
Jodsalz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Olivenöl
1 rote Paprika
1 unbehandelte Orange
1 unbehandelte Zitrone
30 g ganze Mandeln (ohne Schale)
40 g Rosinen
Zimtpulver
Kreuzkümmel

1. Fischfilets abspülen, trockentupfen und würzen. Jeweils ein Filet auf ein Stück Pergamentpapier legen. Mit etwas Öl beträufeln. Paprika halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Rest Öl erhitzen. Paprika kurz darin anbraten. Würzen. Orange und Zitrone abwaschen und in Scheiben schneiden.

2. Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180/ Gas: Stufe 4) vorheizen. Mandeln ohne Fett rösten. Paprika, Zitronen- und Orangenscheiben, Rosinen und Mandeln auf dem Fisch verteilen. Mit Zimt und Kreuzkümmel würzen. Pergamentpapier zu Päckchen um den Fisch verschließen. Im Ofen etwa 20 Minuten backen. Dazu passt Fladenbrot oder Pilaw.

ca. 35 Minuten - pro Person ca. 260 kcal, E 29 g, F 11 g, KH 11 g, Cholesterin ca. 90 mg

Grüne-Linsen-Salat-Rezept
© jalag-syndication.de
Grüne-Linsen-Salat-Rezept

BAT

Kerniger Frischekick. Linsen enthalten Magnesium für starke Nerven

Für 4 Personen:

150 grüne Linsen
Jodsalz
50 g feiner Bulgur
200 g Tomaten
100 g frischer Blattspinat
1 Bund Minze
1 Bund Petersilie
1⁄2 Bund Dill
2 EL Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Tomatenmark
1 Zitrone Pul Biber (Paprikapulver)

1. Linsen etwa 15 Minuten in etwas Salzwasser garen. Abgießen. Bulgur mit kochendem Salzwasser übergießen und ausquellen lassen. Tomaten waschen, halbieren, den grünen Stielansatz herausschneiden und würfeln. Spinat putzen, waschen und grob zerkleinern.

2. Kräuter waschen, Blättchen abzupfen und hacken. 1 EL Öl erhitzen. Spinat kurz darin andünsten. Würzen. Tomatenwürfel und -mark hinzufügen. 2 Minuten mitdünsten. Linsen mit Bulgur, Gemüse und Kräutern gut vermischen. Zitrone auspressen, mit restlichem Öl zum Salat geben. Würzen und alles miteinander vermischen. Dazu passen Sesamkringel.

ca. 35 Minuten - pro Person ca. 240 kcal, E 12 g, F 7 g, KH 29 g, Cholesterin 0 mg

Süßer Kürbis-Rezept
© jalag-syndication.de
Süßer Kürbis-Rezept

KABAK TATLISI

Süß mit einem Hauch von Zimt und Nuss. Kürbis liefert viel Eisen für frische Zellen

Für 4 Personen:

400 g Hokkaido-Kürbis
1 unbehandelte Zitrone
2 Zimtstangen
80 g brauner Zucker
60 g große Rosinen
50 g Walnusskerne
150 g Schmand
150 g Naturjogurt

1. Kürbis gründlich waschen, halbieren und entkernen. Kürbis in dünne Spalten schneiden. Zitronenschale abraspeln. Frucht auspressen. Beides mit Zimt, 60g Zucker und Rosinen in einen Topf geben. Zusammen mit 400 ml Wasser aufkochen. Etwa 5 Minuten kochen lassen.

2. Kürbis dazugeben und im Zuckersud etwa 10 Minuten gar dünsten. Walnusskerne zerkleinern. Schmand mit Naturjogurt und restlichem Zucker verrühren. Kürbis warm oder kalt mit etwas Sud, Walnusskernen und Jogurtcreme servieren.

ca. 30 Minuten - pro Person ca. 300 kcal, E 6 g, F 11 g, KH 39 g, Cholesterin ca. 30 mg

Hochzeitssuppe-Rezept
© jalag-syndication.de
Hochzeitssuppe-Rezept

DÜGÜN CORBASI

Einfach zubereitet, mit feiner Zitronen-Minz-Note. Da kann die Braut kommen!

Für 4 Personen:

1 Liter Fleischbrühe
2 Eier
100 g Weizenmehl
1 Zitrone
1 Bund Minze
1 EL Pul Biber (Paprikagewürz)
2 EL Sonnenblumenöl
Jodsalz
Pfeffer aus der Mühle

1. Fleischbrühe im Topf erhitzen. Eier gleichmäßig mit Mehl verquirlen. Zitrone auspressen. Minze waschen und hacken. Paprikagewürz mit Öl verrühren.

2. Ei-Mehl-Mischung nach und nach unter die heiße Fleischbrühe rühren, bis eine gebundene Suppe entsteht. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Minze bestreut und mit Paprikaöl beträufelt servieren.

ca. 20 Minuten - pro Person ca. 300 kcal, E 14 g, F16 g, KH 21 g, Cholesterin ca. 137 mg

Gefüllte-Auberginen-Rezept
© jalag-syndication.de
Gefüllte-Auberginen-Rezept

KARNIYARIK

Herzhaft und kräftig mit feiner Schärfe. Vitamin B12 für den Fettstoffwechsel

Für 4 Personen:

4 mittelgroße Auberginen
3 EL Sonnenblumenöl
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen


250 g Rinderhackfleisch
Jodsalz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Acili Pul Biber (Paprikagewürzmischung, scharf)
1 kleine Dose Tomaten
100 g Schafskäse
1 Bund Petersilie

1. Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180 / Gas: Stufe 4) vorheizen. Auberginen waschen. Mit einem Sparschäler ein paar Streifen Schale abschälen. Mit einem Messer einen tiefen Längsschnitt schneiden. Auberginen von innen und außen mit Salz würzen, in eine Auflaufschale geben und etwa 20 Minuten im Backofen backen. Zwischendurch mit etwas Öl bestreichen.

2. Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Hackfleisch dazugeben und scharf anbraten. Würzen. Tomaten aus der Dose mit einer Gabel zerdrücken. Zum Fleisch geben und alles etwa 5 Minuten kochen lassen.

3. Schafskäse zerbröckeln. Petersilie waschen und hacken. Schafskäse und die Hälfte Petersilie zum Fleisch geben und gut untermischen. Kräftig würzen. Auberginen mit der Mischung füllen und etwa 10 Minuten überbacken. Mit der restlichen Petersilie bestreuen.

ca. 50 Minuten - pro Person ca. 330 kcal, E 21 g, F 20 g, KH 12 g, Cholesterin ca. 49 mg

Lade weitere Inhalte ...