27. April 2021
Rezept: Selbstgemachter Cheeseburger

Lecker und gesund: Selbstgemachter Cheeseburger

Sie mögen Cheeseburger? Dann werden Sie unser Rezept für selbstgemachten Cheeseburger lieben! Das Beste? Da er nicht nur lecker, sondern auch gesund ist, können Sie ihn ohne schlechtes Gewissen genießen.

Schnell und einfach zubereitet: Cheeseburger

Cheeseburger
© Wolfgang Schardt
Probieren Sie unser Rezept aus!

Gesunder Burger leicht gemacht

Ja, so muss ein Burger sein! Ganz ohne Pappbrötchen und trauriges Gemüse. Dafür mit bestem Rinderhack. Diese Burger sehen nicht nur endlich so aus, wie ein Burger aussehen sollte, sie sind auch super lecker und gesund. Den Vitalkick gibt eine Gabel voll Sauerkraut! Sein Vitamin C stärkt die Abwehr und ist gut für die Verdauung. Das Brötchen aus vollwertigem Mehl ist schön kna­ckig und hält lange satt. Also: herzhaft zubeißen!

25 Minuten
leicht
Fleischgerichte
€ € € €

Zutaten

für 2 Portionen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 250g Bio-Rinderhackfleisch
  • 1 EL Vollkornsemmelbrösel
  • Salz, Pfeffer
  • je 1 Msp. Edelsüßpaprika, gemahlener Kümmel
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Vollkornbrötchen
  • 4 EL selbst gemachter Ketchup
  • 4 Blätter Mini-Römersalat
  • 1 große Tomate
  • 2 Scheiben mittelalter Gouda
  • 75 g frisches Sauerkraut (Reformhaus)

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen, fein würfeln. Zwiebel, Hack, Brösel, Salz, Pfeffer, Paprika, Kümmel und Senf verkneten. Aus dem Hackteig zwei flache Frikadellen formen. Frikadellen im heißen Öl ca. 3 Minuten pro Seite braten.
  2. Brötchen quer halbieren, Schnittflächen mit Ketchup bestreichen. Salat waschen, trocken tupfen. Tomate waschen, in Scheiben schneiden. Salat, Kraut, Frikadellen, Käse und Tomaten auf den Unterhälften der Brötchen verteilen. Brötchen zusammensetzen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 pro Portion
Energie2,427 kJ
580 kcal
Lade weitere Inhalte ...