Rezept ohne Zucker: Triple Chocolate Cookies

Rezept ohne Zucker: Triple Chocolate Cookies

Naschen ohne Reue – das geht ganz leicht mit unseren himmlischen, veganen Triple Choc Cookies. Anstelle von herkömmlichen Haushaltszucker verwenden wir Kokosblütenzucker zum Süßen. Wir erklären Ihnen, wie Sie köstlichen Kekse ganz einfach zu Hause nachbacken können. 

Rezept für Triple Choc Kekse

Schokoladenkekse
© Foodkissofficial
Unsere Schokokekse werden Sie lieben!

Sie möchten auf Haushaltszucker verzichten oder sich zumindest zuckerärmer ernähren, aber trotzdem nicht süße Naschereien missen? Dann ist unser Rezept für Trip Chocolate Cookies genau das Richtige für Sie. Wir verwenden ausschließlich pflanzliche Lebensmittel und greifen zum Süßen auf Kokosblütenzucker zurück. 

30 Minuten
25 Minuten
leicht
Bewertung: 4,5
Vegan
Plätzchen
süß

Zutaten

für 15 Portionen
  • je 50 g vegane weiße und Vollmilch-Schokolade
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • 100 g Kokosöl
  • 75 ml Mandeldrink, ungesüßt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 260 g Weizenmehl (Type 550)
  • 30 g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 100 g vegane Schokotröpfchen

Zubereitung

  1. Weiße und Vollmilch-Schokolade hacken. Den Kokosblütenzucker und das Öl schaumig schlagen. Den Mandeldrink und den Vanilleextrakt zufügen und verrühren. Das Mehl, das Kakaopulver, das Backpulver und den Natron vermischen, mit der gehackten Schokolade und den Schokotröpfchen zu den flüssigen Zutaten geben und gut vermengen.
  2. Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Teig z.B. mit einem Eisportionieren mit ausreichend Abstand aufs Blech setzen und etwas flach drücken. Möglichst für ca. 15 Min. kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Cookies 10-15 Min. backen. Die Cookies sollten in der Mitte noch weich sein.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 pro Portion
Energie937 kJ
224 kcal
Fett12.0 g
Kohlehydrate27.0 g
Eiweiß3.0 g
Lade weitere Inhalte ...