16. November 2021
Rezept für Spekulatius

Rezept für leckeren und würzigen Spekulatius

Ob zum Adventskaffee oder als süßen Snack für zwischendurch – Spekulatius gehört zur Adventszeit einfach dazu. Das beliebte, würzige Gebäck aus Mürbeteig können Sie kinderleicht selbst backen. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Rezept für Spekulatius

Sicherlich können Sie leckeren Spekulatius einfach kaufen, aber selbst gebackenen schmeckt das Gebäck doch am besten, oder? Für die klassische, rechteckige Form des Gebäcks benötigen Sie entweder eine spezielle Backform oder eine Walze, die Ihren Teig mit verschiedenen Motiven ziert. Unser Grundrezept können Sie übrigens nach Belieben abändern und beispielsweise mit Marzipan oder Schokolade veredeln.

leicht
Bewertung: 4,5
Backen
Weihnachten

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Spekulatiusgewürz
  • 1 Prise Salz
  • 1 EI (Gr. M)
  • 100 g weiche Butter

Zubereitung

  1. Mehl sieben und mit Mandeln und Backpulver mischen. Den Zucker, Vanillezucker, Spekulatiusgewürz, Salz, Ei und Butter dazu geben und zu einem glatten Teig mixen.
  2. Den Teig 30 Minuten kalt stellen.
  3. Spekulatiusform einfett und mit Mehl bestäuben. Den Teig in kleinen Portionen darin ausrollen. Alternativ den Teig auf einer Arbeitsfläche ausrollen und ausstechen.
  4. Den Ofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Die Kekse ca. 10 Minuten backen.
Lade weitere Inhalte ...