27. November 2018
Rezept: Fruchtige Schnitten

Mit Dinkelmehl: Fruchtige Schnitten

Gute Zutaten wie getrocknete Früchte, Nüsse oder Honig sind eine fruchtige und köstliche Alternative zu herkömmlichem Weihnachtsgebäck. Für den Teig wird Dinkelmehl verwendet. Tipp: Die fruchtigen Schnitten schmecken das ganze Jahr und sind ein energiereicher, vitaminreicher Snack.

Zutaten fruchtige Schnitten

Für den Teig:

  • 275 g Dinkelmehl
  • 75 g Zucker
  • 1 TL abgeriebene Biozitronenschale
  • 2 Eigelb
  • 150 g kalte Butter
Zum Bestreichen:
  • 4 EL Aprikosenkonfitüre

Für den Fruchtbelag:

  • 125 g Butter
  • 40 g getrocknete Aprikosen
  • 50 g getrocknete Sauerkirschen
  • 250 g gemischte Nüsse (Haselnüsse, Mandeln, Kürbiskerne, Pinienkerne)
  • 25 g Zitronat
  • 40 g Mehl
  • 120 g Honig
  • 220 g Zucker
  • 50 g Sahne

Zubereitung fruchtige Schnitten

  1. Dinkelmehl, Zucker, abgeriebene Biozitronenschale, Eigelb und kalte Butter rasch zu einem Mürbeteig verkneten. Am besten geht das mit Hand oder mit dem Knethaken. Den Mürbeteig mindestens 30 Minuten kalt stellen.Den Backofen auf 185 °C vorheizen, ein Backblech mit Backpapier belegen. Den gekühlten Mürbeteig direkt auf dem Blech etwa 3 mm dick ausrollen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Boden im Ofen ca. 15 Min. vorbacken.
  2. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und gut mit der Konfitüre bestreichen.
  3. Für den Belag die Backofetemperatur auf 200 °C erhöhen. Die Butter in einem Topf zerlassen und beiseitestellen. Trockenfrüchte und Nüsse grob hacken. Mit Zitronat, Mehl, Honig, Zucker, Sahne und der Butter mischen.
  4. Dann die Frucht-Nuss-Mischung gleichmäßig auf dem Teigboden verstreichen und ca. 25 Min. im Ofen backen. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen. Dann noch warm in ca. 2 x 5 cm große Stücke schneiden.
Lade weitere Inhalte ...