27. April 2021
Rezept: Crêpes mit leichtem Stracciatella-Quark

Rezept für leckere Crêpes mit leichtem Stracciatella-Quark

Sie haben Lust auf etwas Süßes für zwischendurch oder suchen nach einem gesunden Dessert? Dann ist unser Rezept für Crêpes mit leichtem Stracciatella-Quark genau das Richtige für Sie! Probieren Sie es aus.

Crêpes mit leichtem Stracciatella-Quark

Crêpes
© Wolfgang Schardt
Probieren Sie unser leckeres Rezept!

Gesundes Dessert

Adieu, ihr Schoko-Kalorienbomben mit Nussnugat. Das können wir leichter. So können Süßschnäbel ganz einfach gesünder naschen! Geröstete Erdmandeln machen die Füllung schön nussig und uns lange satt. Quark liefert wertvolles Eiweiß und das Vollkornmehl gesunde Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien.

25 Minuten
leicht
Vegetarisch
französisch
€ € € €

Zutaten

für 2 Portionen
  • 75 g Vollkorn-Weizenmehl (fein gemahlen)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 ml Milch
  • 1 Ei
  • 2 EL gemahlene Erdmandeln
  • 200 g Speisequark (20 % Fett)
  • 3 EL flüssiger Honig
  • 50 g Zartbitterschokolade (mind. 60 % Kakaoanteil)
  • 1 EL Butterschmalz

Zubereitung

  1. Mehl, Vanillezucker, Milch und Ei verrühren. Teig ca. 10 Minuten quellen lassen.
  2. Erdmandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten. Auskühlen lassen.
  3. Quark, 2 EL Honig und Erdmandeln verrühren. Schokolade hacken, Hälfte unter den Quark rühren.
  4. Schmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Aus dem Teig zwei Crêpes backen.
  5. Crêpes mit Stracciatella-Quark bestreichen, zusammenklappen. Mit übriger Schokolade bestreuen, mit Honig beträufeln. Nach Belieben mit Mandeln garnieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 Pro 100 g
Energie2,259 kJ
540 kcal
Lade weitere Inhalte ...