18. Juni 2012
Leichte Sommer-Suppen

Leichte Sommer-Suppen

Frisches Gemüse, ein paar Kräuter, schon stehen diese Sommer-Suppen auf dem Tisch. Ob heiß oder kalt: Sie erfrischen und sind perfekt für warme Tage.

Kalte Gurken-Rettich-Suppe
© Maria Grossmann & Monika Schürle
Kalte Gurken-Rettich-Suppe

Gartensuppe

Für 4 Personen:

  • 300 g Mangold
  • 200 g Erbsen
  • 250 g grüne Bohnen
  • 1 Bio-Zitrone
  • Salz
  • 1,4 l Gemüsebrühe
  • 200 g Orecchiette
  • 1/2 Bund Thymian
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 100 g Schafskäse
  1. Mangold putzen, waschen und in Streifen schneiden. Erbsen aus der Schote lösen und waschen. Bohnen waschen, Enden abschneiden. Zitronenschale abraspeln, Frucht auspressen. Bohnen in etwas Salzwasser kurz blanchieren. Abtropfen lassen.
  2. Gemüsebrühe erhitzen. Erbsen und Bohnen etwa 8 Minuten darin garen. Nudeln in Salz wasser etwa 8 Minuten garen. Abgießen. Thymian waschen. Mangold, Thymian, Zitronenschale und -saft mit den Nudeln zur Suppe geben. Würzen, etwa 4 Minuten weitergaren. Schafskäse würfeln, über die Suppe streuen.

Pro Person 350 kcal - Fett: 9 g - ca. 35 Minuten

Sellerie-Kräuter-Rahmsuppe mit Lammspießen
© Maria Grossmann & Monika Schürle
Sellerie-Kräuter-Rahmsuppe mit Lammspießen

Sellerie-Kräuter-Rahmsuppe mit Lammspießen

Für 4 Personen:

  • 500 g Bleichsellerie
  • 400 g Pastinaken
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 350 g Lammfleisch
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Chiliflocken
  • 3 Kardamomkapseln
  • 1/2 Bund Estragon
  • 1/2 Bund Majoran
  • 150 g Crème fraîche
  1. Sellerie putzen und waschen. Pastinaken und Schalotten schälen. Alles in Scheiben oder Würfel schneiden. 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, Schalotten andünsten. Restliches Gemüse hinzugeben und kurz mit dünsten. Gemüsebrühe zugießen und alles etwa 20 Minuten kochen lassen. Würzen.
  2. Lammfleisch abspülen, trocken tupfen, würfeln. Restliches Öl mit Honig und Chili mischen. Kardamomkapseln zerdrücken, unterrühren. Fleisch darin wenden, würzen und auf Holzspieße stecken.
  3. Suppe pürieren. Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken. Mit Crème fraîche zur Suppe geben. Suppe noch einige Minuten kochen lassen. Eine Pfanne erhitzen. Lammspieße darin knusprig anbraten. Suppe mit den Spießen servieren.

Pro Person 380 kcal - Fett: 24 g - ca. 40 Minuten

Kalte Möhren-Trauben-Suppe
© Maria Grossmann & Monika Schürle
Kalte Möhren-Trauben-Suppe

Kalte Möhren-Trauben-Suppe

Das Rezept findet ihr hier >>

Kalte Gurken-Rettich-Suppe
© Maria Grossmann & Monika Schürle
Kalte Gurken-Rettich-Suppe

Kalte Gurken-Rettich-Suppe

Für 4 Personen:

  • 400 g Paprika (rot und gelb)
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
Joghurt-Meerrettich-Dressing
© Jalag Syndication
Rettich-Rezepte: Hier findet Ihr noch mehr leckere Rettich-Rezepte >>
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 200 g Rettich
  • 600 g Salatgurke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 600 ml Buttermilch
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 Bund Koriander
    1. Backofengrill vorheizen. Paprika waschen, vierteln und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Ca. 20 Minuten backen. Heiß in einen Frischhaltebeutel geben und 10 Minuten darin abkühlen lassen. Dann die Paprikahaut abziehen, das Fruchtfleisch in Streifen schneiden und mit Öl, Salz und Pfeffer marinieren.
    2. Rettich schälen. Salatgurke waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Knoblauch schälen und hacken. Gurke in Stücke schneiden. Mit Buttermilch und Brühe pürieren. Mit Knoblauch, Salz und Pfeffer abschmecken.
    3. Rettich grob raspeln. Korianderblättchen abzupfen. Beides mit der Gurkensuppe verrühren. Suppe eine halbe Stunde kalt stellen. Mit den Paprikastreifen servieren.

    Pro Person 130 kcal - Fett: 5 g - ca. 45 Minuten (ohne Kühlzeit)

    Kartoffel-Spargel-Suppe mit Kräuterbrot
    © Maria Grossmann & Monika Schürle
    Kartoffel-Spargel-Suppe mit Kräuterbrot

    Kartoffel-Spargel-Suppe mit Kräuterbrot

    Für 4 Personen:

    • 500 g festkochende kleine Kartoffeln
    • 400 g grüner Spargel
    • 400 g weißer Spargel
    • 1 Petersilienwurzel
    • 1 Bio-Limette
    • 1,2 l Gemüsebrühe
    • 1 EL Fenchelsamen
    • Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • 100 g Ciabatta
    • 1/2 Bund Petersilie
    • 1/2 Bund Schnittlauch
    • 150 g Ziegenweichkäse
    • 40 g ganze Mandeln
    1. Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden. Spargel waschen, Enden abschneiden. Weißen Spargel schälen. Spargel in Stücke schneiden. Wurzel schälen und in Scheiben schneiden. Limettenschale abraspeln, Frucht auspressen.
    2. Gemüsebrühe mit Fenchelsamen in einem Topf erhitzen. Kartoffeln etwa 8 Minuten darin garen. Spargel und Petersilienwurzel zugeben, weitere 8 Minuten kochen lassen. Suppe mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
    3. Backofengrill vorheizen. Ciabatta in 8 Scheiben schneiden. Kräuter waschen und hacken. Ziegenkäse zerkleinern. Mandeln grob zerkleinern. Kräuter, Käse, Limettenschale und Mandeln mischen. Würzen und auf den Brotscheiben verteilen. Im Ofen etwa 8 Minuten übergrillen, zur Suppe servieren.

    Pro Person 410 kcal - Fett: 15 g - ca. 35 Minuten

    Lade weitere Inhalte ...