13. Mai 2017
Leckeres und gesundes Eis einfach selber machen

Gesundes Eis selber machen

Der Sommer steht kurz bevor, die Eisdielen füllen sich. Unsere leckeren und gesunden Eisrezepte könnt ihr problemlos Zuhause herstellen und das - ganz ohne in der Eisdiele anstehen zu müssen.

Gesundes Eis selber machen
© merc67/iStock
Gesundes Eis selber machen

Low-Carb-Eis selber machen, ist ganz einfach, günstig und bringt eine Menge Spaß. Es ist die perfekte Abkühlung bei warmen Temperaturen. Ob Milch- oder Fruchteis, Frozen Joghurt oder Eis am Stiel, gesundes Eis selber machen, ist für Groß und Klein ein Genuss.

Welche Zutaten ihr für euer Lieblingseis benötigt und was ihr für die Herstellung tun müsst, erfahrt ihr auf den nachfolgenden Seiten. Dort warten leckere Eisrezepte auf euch, schaut nach und testet sie aus!

Low Carb Eiscreme Grundrezept
© AnnaPustynnikova/iStock
Low Carb Eiscreme Grundrezept

Low Carb Eiscreme Grundrezept

Das Herstellen von Low Carb Eiscreme funktioniert ganz ohne Eismaschine und bereits mit nur drei Zutaten.

Zutaten:

  • 5 Eigelb
  • 150 g Xylit
  • 450 ml Schlagsahne

Zubereitung:

  1. Schlagt die Sahne locker auf, nicht steif.
  2. Rührt im Wasserbad die Eigelbe und das Xylit cremig und hebt es vorsichtig unter die Sahne. Gebt die Masse ins Gefrierfach und rührt die Creme ab und zu durch, um die Bildung von Eiskristalle zu vermeiden.
  3. Fertig ist das einfache und schlichte Grundrezept für Eiscreme.
Low Carb Schoko-Erdnuss-Eis
© Magone/iStock
Low Carb Schoko-Erdnuss-Eis

Low Carb Schoko-Erdnuss-Eis

Ganz ohne Eismaschine entsteht dieses köstliche Low Carb Schoko-Erdnuss-Eis.

Zutaten:

  • 120 g Xucker
  • 2 EL Backkakao
  • 300 g Frischkäse
  • 500 ml ungesüßte Mandelmilch
  • 140 g zuckerfreie Erdnussbutter
  • etwas Toffee Aroma
  • 30 g gesalzene Erdnüsse
  • 30 g gehackte, zuckerfreie Schokolade

Zubereitung:

  1. Gebt den Frischkäse, Xucker, Backkakao, die Erdnussbutter, Mandelmilch und das Toffee Aroma in eine Schüssel und verrührt alles mit einem Mixer.
  2. Füllt die Eismasse in eine Form und stellt sie ins Gefrierfach.
  3. Rührt nach 1,5 h die Eismasse noch einmal um und hebt die gehackte Schokolade und die Erdnüsse unter.
  4. Gebt das Eis für weitere vier Stunden ins Gefrierfach und holt es ca. 20 Minuten vor dem Servieren heraus.
Veganes Avocadoeis
© Nadore/iStock
Veganes Avocadoeis

Veganes Avocadoeis

Cremiges veganes Avocadoeis stellt ihr mit diesen Zutaten her.

Zutaten:

  • 250 ml Kokosmilch
  • 2 Avocados
  • 120 ml Agavendicksaft
  • Saft einer halben Limette
  • 1 Prise Meersalz

Zubereitung:

  1. Halbiert und entkernt die Avocados und löst das Fruchtfleisch heraus.
  2. Vermischt in einer Schüssel das Fruchtfleisch der Avocado mit Agavendicksaft und püriert die Masse mit einem Mixer.
  3. Presst eine Limette aus und fügt den Saft zusammen mit Kokosmilch und Salz unter die pürierte Avocado.
  4. Gebt die Eismasse in die Eismaschine und lasst das Eis für ca. 45 Minuten gefrieren.
Bananeneis selber machen
© Tatiana Volgutova/iStock
Bananeneis selber machen

Bananeneis selber machen

Cremig, leicht und lecker schmeckt dieses Bananeneis.

Zutaten:

  • 4 reife Bananen

Zubereitung:

  1. Schält die Bananen und schneidet sie in kleine Scheiben.
  2. Lasst die Bananenscheiben für etwa zwei Stunden in einer Frischhaltedose im Eisfach gefrieren.
  3. Gebt die gefrorenen Scheiben in einen Mixer und verrührt sie zu kleinen Bröseln.
  4. Nach etwa zehn Minuten ergibt sich eine cremige Bananenmasse. Füllt sie in eine Eisform und lasst sie für ca. vier Stunden im Eisfach.
Frozen Joghurt Grundrezept
© Ivan Bajic/iStock
Frozen Joghurt Grundrezept

Frozen Joghurt Grundrezept

Frozen Joghurt ist schnell und einfach selbstgemacht. Verschönern könnt ihr euren Frozen Joghurt je nach Geschmack mit ausgewählten Toppings (Früchten, Schokolade, Fruchtsaucen, etc.).

Zutaten:

  • 200 g Zucker
  • 1 l cremig gerührter Naturjoghurt
  • 1 Prise Salz
  • Saft einer halben Limette

Zubereitung:

  1. Gebt alle Zutaten in eine Schüssel und rührt mit einem Mixer so lange, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
  2. Füllt die Eismasse in eine Eismaschine und lasst sie für mindestens 25 Minuten gefrieren.
  3. Alternativ zur Eismaschine könnt ihr den Joghurt für ca. 45 Minuten ins Gefrierfach stellen und ihn anschließend mit den restlichen Zutaten pürieren.
Blaubeer Frozen Joghurt
© Foxys_forest_manufacture/iStock
Blaubeer Frozen Joghurt

Blaubeer Frozen Joghurt

In nur fünf Minuten könnt ihr euren eigenen Blaubeer Frozen Joghurt herstellen.

Zutaten:

  • 150 g Joghurt (mit 3,5% Fett)
  • 300 g TK-Blaubeeren
  • 2 EL Honig

Zubereitung:

  1. Gebt die gefrorenen Blaubeeren zusammen mit dem Joghurt in einen Mixer und verrührt alles miteinander. Fügt Honig hinzu und rührt abermals.
  2. Füllt die Eismasse in eine Eisform und fertig ist der Blaubeer Frozen Joghurt.
Himbeer Frozen Joghurt
© Gräfe & Unzer Verlag / Rynio, Jörn/Seasons
Himbeer Frozen Joghurt

Himbeer Frozen Joghurt

Mit frischen Zutaten könnt ihr neben Eis auch schnell einen Himbeer Frozen Joghurt mit von euch ausgewählten Zutaten kreieren.

Zutaten:

  • 300 g Naturjoghurt
  • 300 g frische Himbeeren
  • 150 ml Schlagsahne
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Honig

Zubereitung:

  1. Wascht die Himbeeren, legt etwa eine Hand voll zur Seite und zerdrückt mit einer Gabel die restlichen Beeren.
  2. Rührt den Joghurt zusammen mit dem Zitronensaft und Honig unter die Beeren.
  3. Schlagt die Sahne steif, hebt sie unter die Creme und verrührt alles mit einem Mixer oder gefriert die Masse mit einer Eismaschine.
  4. Füllt die Creme in eine Form, verteilt die restlichen Himbeeren auf der Creme und lasst sie für ca. eine Stunde im Eisfach frieren.
  5. Solltet ihr keine Eismaschine zur Hand haben, füllt die Masse in eine Form und lasst sie für ca. drei Stunden im Eisfach gefrieren. Rührt alle 30 Minuten um.
Buttermilch-Zitronen Eis am Stiel
© SherSor/iStock
Buttermilch-Zitronen Eis am Stiel

Buttermilch-Zitronen Eis am Stiel

Buttermilch und Zitrone sind leckere und erfrischende Zutaten für ein Eis am Stiel. Probiert es aus!

Zutaten:

  • 200 g Buttermilch
  • 2 EL Zucker
  • Saft einer Zitrone
  • etwas geriebene Schale einer Bio-Zitrone

Zubereitung:

  1. Presst die Zitrone aus und vermengt den Saft mit der Buttermilch. Gebt den Zucker dazu und rührt so lange, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  2. Füllt die Eismasse in Förmchen, gebt ein Holzstäbchen rein und lasst es für mehrere Stunden im Gefrierfach gefrieren.
Kokoswasser-Eis am Stiel
© molka/iStock
Kokoswasser-Eis am Stiel

Kokoswasser-Eis am Stiel

Fruchtiges Wassereis stellt ihr mit leckeren Früchten und Kokoswasser super selbst her.

Zutaten:

  • 250 g Erdbeeren
  • 250 g Brombeeren
  • 400 ml Kokoswasser

Zubereitung:

  1. Viertelt die Erdbeeren und halbiert die Brombeeren.
  2. Füllt die Beeren zusammen mit dem Kokoswasser in die Eisformen und lasst sie über Nacht gefrieren.
Erdbeer-Kokos Eis am Stiel
© Manuta/iStock
Erdbeer-Kokos Eis am Stiel

Erdbeer-Kokos Eis am Stiel

Alternativ könnt ihr auch Erdbeer-Kokos Eis am Stiel herstellen.

Zutaten:

  • 1 Dose Kokosmilch
  • 500 g Erdbeeren
  • 1 Vanilleschote
  • 3 EL Reissirup oder Honig

Zubereitung:

  1. Vermischt die Kokosmilch zusammen mit zwei Esslöffel Honig und dem Mark einer Vanilleschote.
  2. Püriert die Erdbeeren mit einem Esslöffel Honig und der Kokoscreme und verteilt die Masse auf die Eisformen.
  3. Lasst die Eismasse für ca. 25 Minuten im Gefrierfach, steckt dann die Eisstiele in das Eis und lasst es für mindestens vier Stunden erneut im Gefrierfach.
  4. Alternativ könnt ihr zuerst die Kokoscreme in die Eisform füllen, die Creme für 25 Minuten anfrieren lassen und die Kokosschicht anschließend mit den pürierten Erdbeeren übergießen. Lasst das Eis weitere zehn Minuten anfrieren, steckt dann die Eisstiele hinein und gebt es für weitere vier Stunden ins Gefrierfach.
Magerquark-Eis selber machen
© OlgaMiltsova/iStock
Magerquark-Eis selber machen

Fettarmes und fruchtiges Magerquark-Eis

Magerquark liefert viel Eiweiß und Calcium, und das bei weniger als einem Prozent Fett. Wie ihr das fettarme, fruchtige Magerquark-Eis selbst herstellt, erfahrt ihr hier!

Zutaten:

  • 150 g TK-Früchte (Himbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren,...)
  • 150 g Magerquark
  • 1 TL Honig
  • ggf. aromatisches Basilikum und Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Gebt alle Zutaten in eine Schüssel und verrührt sie mit einem Mixer zu einer Masse.
  2. Verzehrt das Magerquark-Eis sofort und lasst es euch schmecken.
Low Carb Fruchteis
© iuliia_n/iStock
Low Carb Fruchteis

Low Carb Fruchteis

Leckeres und gesundes Fruchteis bekommt ihr mit diesem Rezept hin.

Zutaten:

  • 200 ml Milch
  • 200 g Sahne
  • 2 Eigelbe
  • 250 g Früchte
  • 130 g Erythrit
  • 100 g Xylit
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Mischt die von euch gewählten Früchte mit dem Xylit und stellt die Mischung für eine Stunde in den Kühlschrank.
  2. Schlagt die Eigelbe mit Erythrit cremig.
  3. Verrührt die Milch, Sahne und Salz miteinander und mischt sie unter die Eigelbmasse.
  4. Püriert die Früchte und schält sie gegebenenfalls, falls sie eine Schale besitzen.
  5. Gebt die Eismasse für 40 Minuten in die Eismaschine oder stellt sie für 4 Stunden ins Gefrierfach. Rührt jede Stunde einmal durch.
Wassermelone-Blaubeer-Eis
© Chiociolla/iStock
Wassermelone-Blaubeer-Eis

Wassermelone-Blaubeer-Eis

Nichts ist besser als eine leckere Variation von Fruchteis, heute: Wassermelone-Blaubeer-Eis.

Zutaten:

  • 150 g Blaubeeren
  • 50 g Zucker
  • 100 g Schlagsahne
  • 1 Banane
  • 1 Pfirsich
  • 1 Kiwi
  • Saft einer Zitrone
  • 400 g Naturjoghurt
  • eine halbe Wassermelone

Zubereitung:

  1. Schneidet die Wassermelone klein und stellt sie zur Seite.
  2. Bringt den Saft einer Wassermelone zusammen mit dem Zucker, einer ausgepressten Zitrone, dem entsteinten und geschälten Pfirsich, der geschälten Kiwi und Banane und eine Hand voll Blaubeeren zum Kochen. Lasst die Zutaten für etwa 25 Minuten leicht auf niedriger Stufe köcheln.
  3. Anschließend lasst ihr den Saft abkühlen, vermischt ihn mit der Melone und den restlichen Blaubeeren und rührt mit einem Mixer die Masse gut durch.
  4. Füllt die Masse in eine Form und lasst sie für ca. eine Stunde im Gefrierfach stehen.
  5. Nehmt die Eisform, füllt die gefrorene Masse in eine Schüssel, rührt sie mit dem Mixer klein, hebt 400 g Naturjoghurt unter und gebt nach und nach die Sahne hinzu.
  6. Lasst das Eis für ca. vier Stunde im Eisfach gefrieren, rührt dabei ca. einmal pro Stunde um.
Erdbeereis selber machen
© bhofack2/iStock
Erdbeereis selber machen

Erdbeereis selber machen

Es ist ein Klassiker unter den Eissorten: das Erdbeereis.

Zutaten:

  • 300 g Zucker
  • 3 Eier
  • 800 g Erdbeeren
  • 500 ml Sahne
  • 480 ml Vollmilch
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

  1. Wascht, putzt und püriert die Erdbeeren.
  2. Gebt die restlichen Zutaten dazu und verrührt alles gut.
  3. Füllt die Eismasse in eine Eismaschine und lasst es für ca. 50 Minuten gefrieren. Andernfalls füllt ihr die Masse in eine Form, legt sie in das Eisfach und lasst das Eis für ca. vier Stunden gefrieren. Jede Stunde muss in etwa die Creme umgerührt werden.
Lade weitere Inhalte ...