9. Dezember 2011
Leckere Rezepte aus der Provence

Leckere Rezepte aus der Provence

Zu Hause schlemmen wie im Urlaub: Mit diesen Rezepten aus Frankreich beginnt schon der Einkauf mit Genuss. Mmmh! Vital verrät die leckersten Kochideen aus der Provence.

Rote-Bete-Salat mit Haselnüssen und Ziegenkäse
© Jalag Syndication
Rote-Bete-Salat mit Haselnüssen und Ziegenkäse

ROTE-BETE-SALAT MIT HASELNÜSSEN UND ZIEGENKÄSE

Für 6 Personen:

470 g Rote Bete
30 g Haselnüsse
2 rote Äpfel (ca. 300 g)
65 g gemischte Salatblätter
100 ml Olivenöl
2 TL Dijonsenf
3 EL Balsamessig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
120 g Ziegenfrischkäse (z. B. Chavroux)

Rote Bete mit Schmand

1. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Rote Bete putzen. In Alufolie wickeln und im Ofen etwa 55 Minuten bissfest garen. Rote Bete etwas abkühlen lassen, Haut abziehen (Einweghandschuhe tragen).

2. Haselnüsse auf einem Backblech etwa 10 Minuten rösten. Wenn sich die Haut leicht abreiben lässt, Nüsse in ein Tuch geben und gegeneinanderreiben, bis sich ein Großteil der Haut löst. Abkühlen lassen. Nüsse grob hacken.

3. Rote Bete vierteln, in 1/2-cm-Spalten schneiden. Äpfel vierteln, entkernen, in Spalten schneiden. Salat abspülen und trocken schütteln. Öl mit Senf und Essig verquirlen. Würzen. Rote Bete, Apfel und Salat auf Tellern anrichten. Mit Nüssen und zerkrümeltem Ziegenkäse bestreuen. Mit Dressing beträufeln, servieren.

ca. 80 Minuten - pro Person 300 kcal, Fett: 24 g

Geschmorte Schweineschulter
© jalag-syndication.de
Geschmorte Schweineschulter

Geschmorte Schweineschulter mit Cidre

Für 6 Personen:

1 Zwiebel
1,6 kg Schweineschulter ohne Knochen
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Öl
700 ml trockener Cidre
300 ml Gemüsefond
100 g heller Honig
1 Sternanis
1 TL Fenchelsamen
4 Zweige Thymian

1. Backofen auf 180 Grad (Um luft 160 Grad) vorheizen. Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Eine beschichtete große Pfanne erhitzen. Zwiebeln ohne Fett bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren braten, bis sie braun und karamellisiert sind.

2. Schweineschulter rundherum mit Salz und Pfeffer einreiben. Öl in einer Kasserolle erhitzen. Fleisch rundherum scharf anbraten. Cidre, Fond, Honig, Gewürze und Thymian zugeben. Abgedeckt im Ofen 1 Stunde schmoren, ohne Deckel weitere 2 Stunden schmoren. Dabei gelegentlich mit Flüssigkeit begießen.

3. Fleisch, Sternanis und Thymian herausnehmen. Fleisch mit Alufolie bedeckt 10 Minuten ruhen lassen. Zwiebeln in der Soße pürieren. Soße abschmecken. Fleisch in Scheiben schneiden, mit Soße servieren.

ca. 3 1/4 Stunden - pro Person 630 kcal, Fett: 26 g

Geröstete Kartoffeln und Estragon-Bohnen à la Provence
© Jalag Syndication
Geröstete Kartoffeln und Estragon-Bohnen à la Provence

Geröstete Kartoffeln mit Estragon-Bohnen á la Provence

Für 6 Personen:

1,5 kg festkochende Kartoffeln
Meersalz
1 rote Zwiebel
2 junge Knoblauchknollen
2–3 Zweige Rosmarin
3 EL Olivenöl
800 g frische grüne Bohnen
2 Knoblauchzehen
1/2 Bund Estragon
25 g Butter

1. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Kartoffeln schälen, in ca. 2 cm große Würfel schneiden. In Salzwasser 10 Minuten vorkochen, abgießen. Zwiebel schälen, vierteln und in Spalten schneiden. Knoblauch jeweils längs halbieren. Rosmarinnadeln abzupfen. Kartoffeln, Zwiebel, Rosmarin und Knoblauch mit Öl mischen. In eine große Auflaufform geben, mit Salz würzen. Im Ofen etwa 35 Minuten goldbraun rösten.

2. Bohnen putzen, waschen. In Salzwasser etwa 5 Minuten bissfest kochen. Abgießen und kalt abspülen. Knoblauch abziehen und durchpressen. Estragon abspülen, trocken schütteln. Butter in einer Pfanne schmelzen. Knoblauch kurz dünsten, bis er duftet. Bohnen und Estragon darin schwenken. Mit Kartoffeln zur Schweineschulter servieren.

ca. 1 Stunde - pro Person 340 kcal, Fett: 9 g

Beerenkaltschale mit Vanilleeis
© Jalag Syndication
Beerenkaltschale mit Vanilleeis

Beerenkaltschale mit Vanilleeis

Für 6 Personen:

1/2 Vanilleschote
1 Biolimette
100 g Zucker
750 g Erdbeeren
100 ml Roséwein
100 g gemischte Beeren
400 g Vanilleeis
einige Stängel
frische Minze

1. Vanilleschote aufschlitzen, das Mark herauskratzen. Limette heiß abspülen und die Schale abreiben. Zucker, 500 ml Wasser, Limettenschale, Vanilleschote und -mark in einen kleinen Topf geben. Alles unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker löst. Vanilleschote entfernen. Sirup etwas abkühlen lassen.

2. Erdbeeren abspülen, putzen und halbieren, große Früchte vierteln. 100 g Erdbeeren kühl stellen. Sirup zu den Erdbeeren gießen und alles mit einem Stabmixer fein pürieren. Wein unterrühren und alles mindestens eine Stunde kalt stellen.

3. Beerenmix verlesen. Mit den restlichen Erdbeeren unter die Kaltschale rühren. Mit je einer Kugel Vanilleeis anrichten und mit Minze bestreut sofort servieren.

ca. 15 Minuten (ohne Kühlzeit) - pro Person 210 kcal, Fett: 5 g

Lade weitere Inhalte ...