7. Januar 2014
Leckere Matcha-Rezepte

Leckere Rezepte mit Matcha Pulver

Wir stellen euch heute Matcha vor und zeigen euch tolle Rezepte, die ihr mit Matcha Pulver zubereiten könnt. 

© seasons.agency / Jalag / Bleschke, Stefan

Zutaten

Für 4 Personen:

  • 1 große Fenchelknolle
  • 5 Möhren
  • 3 Paprikaschoten (gelb und rot)
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 3 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Bund Koriander
  • 500 g Joghurt
  • 1 gehäufter TL Matcha Pulver

Zubereitung

  1. Gemüse putzen bzw. schälen und waschen.
  2. Fenchel in Scheiben schneiden, Möhren längs halbieren, Paprika in Streifen schneiden.
  3. Olivenöl portionsweise erhitzen, Gemüse darin ca. 5 Min. braten, mit Salz würzen.
  4. Chili putzen, entkernen und hacken.
  5. Koriander abzupfen und hacken.
  6. Joghurt, Matcha Pulver, Chili und Koriander verrühren. Mit Salz würzen. Anrichten.
Weitere Matcha Rezepte findet ihr auf den nachfolgenden Seiten >>
© seasons.agency / Jalag / Bleschke, Stefan

Matcha-Pancakes

Matcha Tee
© seasons.agency / Jalag / Bleschke, Stefan
Gesund mit Matcha: Weil er belebt, bekömmlich ist und sehr viele Antioxidantien liefert, steigen hierzulande immer mehr Menschen auf den gemahlenen Grüntee um. Buddhistische Mönche trinken ihn seit 800 Jahren bei ihrer Meditation. 

Zutaten

Für 4 Personen:
  • 2 Eier
  • 150 ml Milch
  • 5 EL Öl
  • 2 EL Zucker
  • 120 g Mehl
  • 1 TL Matcha Pulver
  • 1 TL Backpulver
  • frische Beeren und Ahornsirup nach Geschmack

Zubereitung

  1. Eier, Milch, 2 EL Öl, Zucker, Mehl, Matcha- und Backpulver glatt verrühren.
  2. 3 EL Öl portionsweise erhitzen, 12 Pancakes backen.
  3. Mit Beeren und Sirup anrichten.
© seasons.agency / Jalag / Bleschke, Stefan

Lachs-Bagel mit Matcha-Aufstrich

Zutaten

Für 4 Personen:

  • 1 EL Sesamsamen
  • 4 Vollkorn-Bagel
  • 200 g Frischkäse
  • 1 TL Matcha Pulver
  • 1 TL Wasabipaste
  • Meersalz
  • 1⁄2 Bund Dill
  • 50 g gemischter Salat
  • 8 Scheiben Räucherlachs

Zubereitung

  1. Sesam rösten. Bagel aufschneiden. Frischkäse, Matcha Pulver, Wasabi und Salz verrühren.
  2. Dill und Salat klein schneiden.
  3. Bagel bestreichen und belegen.
Tiramisu mit Matcha Pulver
© Theerawan Bangpran/iStock
Tiramisu mit Matcha Pulver

Matcha Tiramisu

Zutaten

Für 6 Personen:

  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Löffelbiskuit
  • 125 ml Sahne
  • 80 ml heißes Wasser
  • 40 g Zucker
  • 3 TL Matcha for Cooking
  • 1/2 EL Vanillezucker
  • Matcha zum Bestäuben

    Zubereitung

    1. Gebt Mascarpone, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel und rührt die Zutaten cremig. Siebt 2 TL vom Matcha Pulver unter die Masse und verrührt alles gut.
    2. Sahne in einer separaten Schüssel steif schlagen und sie anschließend unter die Mascarpone-Matcha-Creme rühren.
    3. Siebt das restliche Matcha Pulver, gießt es mit dem Wasser auf und schlagt es schaumig. Taucht dann darin kurz die Löffelbiskuits ein.
    4. Verteilt die Creme auf 6 Gläser und legt die Biskuits passend auf die zuvor erstellte Creme. Wiederholt den Vorgang bis das Glas fast ganz voll ist.
    5. Obenauf streicht ihr eine dickere Schicht der Mascarpone-Matcha-Creme, die ihr auch mit Hilfe eines Spritzbeutels auf das Tiramisu gestalten könnt.
    6. Stellt das Matcha-Tiramisu für mind. 3 Stunden in den Kühlschrank.
    7. Kurz vor dem Servieren könnt ihr es gerne noch mit etwas Matcha Pulver bestäuben.
    © KISSA

    Matcha Müsliriegel

    Zutaten

    • 225 g Haferflocken
    • 120 ml Agavensirup
    • 80 g Amaranth-Pops
    • 75 g getrocknete Marillen
    • 70 g Kürbiskerne
    • 50 g Sonnenblumenkerne
    • 5 EL weißes Mandelmus
    • 3 EL Kokosöl
    • 1 EL Matcha Pulver
    • Mark einer Vanilleschote
    • eine Prise Salz

    Zubereitung

    1. Den Backofen auf 160°C vorheizen. Vermischt Kürbiskerne, Haferflocken und Sonnenblumenkerne und legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
    2. Backt die Müsliriegel für ca. zehn Minuten. Danach kurz abkühlen lassen.
    3. Erwärmt Mandelmus, Kokosöl und Agavensirup und lasst alles schmelzen.
    4. Schneidet die getrockneten Marillem in kleine Stücke.
    5. Vermischt Matcha Pulver, Amaranth, Marillen, Vanille und Salz miteinander und fügt die Haferflocken und Sonnenblumen- und Kürbiskerne hinzu.
    6. Gebt die flüssige Masse dazu und verrührt alles.
    7. Legt eine eckige Backform mit Backpapier aus, füllt die Masse hinein und streicht alles glatt.
    8. Die Masse wird dann für mind. 4 Stunden ins Gefrierfach gestellt und nach dem Herausnehmen in Form von Riegeln geschnitten.
    Lade weitere Inhalte ...