26. April 2012
Küchenheld Chili

Küchenheld Chili

Sind beim letzten Kochen von Chili con carne noch einige Schoten übrig geblieben? Getrocknet oder fein gehackt machen sie ein bisschen Feuer auf Ihrem Esstisch.

Chili
© thinkstockphoto
Chili

CHILI-WÜRZMISCHUNG

  • 2 getrocknete Chili-Schoten
  • 2 getrocknete Lorbeerblätter
  • 1⁄2 TL Piment-, 1⁄2 TL weiße Pfefferkörner
  • 1⁄2 TL Koriander- und 1⁄2 TL Fenchelsamen

Alles in eine Würzmühle füllen (z. B. von Ikea oder WMF) bzw. frisch mörsern. Ideal für gegrillten oder gedünsteten Fisch.

Mango-Salsa
© Jalag Syndication
Mango-Salsa

Mango-Salsa

  • 1 Mango
  • 1–2 Chili-Schoten
  • 1⁄2 Limette
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Essig
  • 1 EL gehacktem frischem Koriander

1. Mango schälen und würfeln. Chili in Ringe schneiden, Limette auspressen. Zusammen mit Honig, Essig und Koriander mit der Mango mischen.

2. In ein Marmeladenglas füllen, Deckel fest schließen. Hält gekühlt 1 Woche. Passt zu gebratenem Tunfisch und Geflügel.

Chili-Süße süßsauer
© Jalag Syndication
Chili-Süße süßsauer

Chili-Soße süßsauer

  • 150 g Zucker
  • 150 ml Reisessig
  • 1-2 Chilis
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 cm frischer Ingwer

Zucker im Reisessig aufkochen. Fein gehackten Chili sowie geschälten und fein gehackten Knoblauch und Ingwer dazugeben. 10 Minuten weiterkochen. Hält in einer heiß ausgespülten Flasche (Twist-off-Deckel) gekühlt 2 bis 3 Wochen. Passt zu Garnelenomelett, Fisch, Geflügel, Reisgerichten.

Chili-Mousse au chocolat
© Jalag Syndication
Chili-Mousse au chocolat

Chili-Mousse au chocolat

  • 150 g Bitterschokolade
  • 2 fein gehackte Chilis
  • 3 Eiweiß
  • 125 g Sahne

1. Schokolade mit Chilis langsam im Wasserbad schmelzen. Eiweiß und Sahne getrennt voneinander steif schlagen.

2. Schokolade abkühlen lassen, unter das steife Eiweiß rühren. Anschließend Sahne unterheben, in Tassen füllen, 2 Stunden kühl stellen.

Lade weitere Inhalte ...