20. September 2021
Kichererbsen-Bowl mit Kurkuma-Weißkohlsalat

Kichererbsen-Bowl mit Kurkuma-Weißkohlsalat

Wie gesund und abwechslungsreich vegane Gerichte sein können, zeigt diese Fusion aus orientalischer und westlicher Küche. Genießen Sie unsere Kichererbsen-Bowl mit Kurkuma-Weißkohlsalat und Ofengemüse.

Rezept für Kichererbsen-Bowl mit Kurkuma-Weißkohlsalat

Gemüse-Bowl mit Kichererbsen und Weißkohl-Salat
© @foodkissofficial
Lecker, gesund, vegan und farbenprächtig – unsere Gemüse-Bowl.

Wer hätte gedacht, dass klassisch orientalische Zutaten wie Kichererbsen, Tahin und Kurkuma perfekt zu unserem heimischen Weißkohl sowie Ofengemüse passen? Wir nicht, bis wir dieses Rezept ausprobiert haben. Gönnen Sie Ihrem Körper mit dieser Bowl eine Geschmacks- und Nährstoffexplosion.

50 Minuten
20 Minuten
30 Minuten
mittel
Bewertung: 5
Vegan
€ € € €

Zutaten

für 2 Portionen
  • 300 g Kartoffeln (festkochende Sorte)
  • 1 rote Zwiebel
  • 300 g Hokkaidokürbis
  • 100 g Kichererbsen (gegart, Konserve)
  • 200 g Tofu
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • 200 g Weißkohl
  • 2 EL Reisessig
  • 1 1/2 TL Currypulver
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 2 EL Tahin (Sesammus)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 haselnussgroßes Stück Ingwer
  • Saft von ½ Orange
  • 75 g Endiviensalat
  • 1/2 rotschaliger Bio-Apfel
  • 2 TL Schwarzkümmelsaat

Zubereitung

  1. Für das Ofengemüse den Backofen auf 200 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Kartoffeln schälen, waschen und längs vierteln. Die Zwiebel schälen und achteln, den Kürbis entkernen, waschen und in Spalten schneiden. Den Tofu in Würfel schneiden. Gemüse, abgetropfte Kichererbsen und Tofu mit 1 EL Olivenöl mischen, auf dem Backblech verteilen und im Ofen auf mittleren Schiene 30 Min. garen, dabei nach 15 Min. wenden und mit etwas Salz würzen.
  2. Für den Weißkohlsalat den Weißkohl fein hobeln, mit etwas Salz mischen und kurz mit den Händen durchkneten. Den Salat mit Essig, Curry und Kurkuma würzen. Für das Dressing Tahin, geschälten Knoblauch und Ingwer mit Orangensaft, ca. 50 ml Wasser und 1 EL Olivenöl im Mixer fein pürieren und mit Salz abschmecken.
  3. Den Endiviensalat putzen, waschen, abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden. Den Apfel waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden.
  4. Das Ofengemüse und den Tofu, den Weißkohlsalat, den Endiviensalat und die Apfelspalten in Schüsseln anrichten und das Dressing darüber geben. Nach Belieben mit Schwarzkümmel bestreuen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 pro Portion
Energie2,343 kJ
560 kcal
Fett22.0 g
Kohlehydrate53.0 g
Eiweiß28.0 g
Lade weitere Inhalte ...