6. Juli 2021
Fisch-Süßkartoffel-Curry mit Estragon-Sahne

Fisch-Süßkartoffel-Curry mit Estragon-Sahne

Curry-Fans aufgepasst! Unser leckeres Fisch-Süßkartoffel-Curry mit Estragon-Sahne schmeckt nicht nur unglaublich gut, es lässt sich auch noch schnell und einfach zubereiten. Das Beste? Es ist gleichzeitig gesund!

Köstlich und gesund: Fisch-Süßkartoffel-Curry mit Estragon-Sahne

Fisch-Bataten-Curry
© Jalag Syndication
Unser leckeres Curry-Gericht schmeckt einfach jedem.

Leckere Kombination aus Fisch und Süßkartoffel 

Sie mögen Curry? Dann werden Sie unser köstliches Fisch-Süßkartoffel-Curry mit Estragon-Sahne lieben! Die Süßkartoffel versorgt den Organismus mit hochwertigen Kohlenhydraten und das Zanderfilet mit Eiweiß, Zink und Eisen. Zusammen mit den anderen Zutaten ergibt sich ein schmackhaftes und gesundes Gericht. Lassen Sie es sich schmecken!

30 Minuten
leicht
Fischgerichte
€ € € €

Zutaten

für 4 Portionen
  • 750 g Süßkartoffel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Stangen Porree
  • 500 g Zanderfilet
  • Jodsalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Olivenöl
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Currypulver
  • 1 Töpfchen Estragon
  • 200 g saure Sahne
  • 1 EL flüssiger Honig

Zubereitung

  1. Süßkartoffel waschen, schälen und in Stücke schneiden. Knoblauch schälen, hacken. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Fisch kalt abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen, in Würfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Öl erhitzen. Knoblauch, Süßkartoffel und Porree hinzufügen, kurz anbraten, mit Brühe ablöschen. Curry unterrühren. Ca. 15 Minuten garen. Nach 10 Minuten den Fisch dazugeben. Estragon-Blättchen abzupfen, hacken. Mit Sahne und Honig cremig verrühren. Suppe in Tellern servieren und jeweils 1 EL Estragon-Sahne unterrühren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 pro Portion
Energie1,966 kJ
470 kcal
Fett16.0 g
Kohlehydrate47.0 g
Eiweiß28.0 g
Lade weitere Inhalte ...