Brot backen: Dieses Rezept hilft beim Abnehmen

Brot backen: Dieses Rezept hilft beim Abnehmen

Was gibt es Schöneres, als ein frisches, warmes Brot aus dem eigenen Ofen? Richtig, ein Brotrezept, was nicht nur gut schmeckt, sondern gleichzeitig auch den Stoffwechsel anregt. Wir liefern das passende Rezept!

Kastanienbrot mit Rosmarin

Kastanienbrot mit Rosmarin
© Foodkissofficial
Unser Kastanienbrot mit Rosmarin passt perfekt in die kalte Jahreszeit.

Wir lieben gesunde Brotrezepte! So auch unser Kastanienbrot mit Rosmarin, in dem eine Extraportion an Maronen steckt. Die kleinen Esskastanien sind wahre Vitaminbomben, liefern viel Vitamin C, Vitamin E sowie sämtliche B-Vitamine und beinhalten außerdem eine Menge Mineralstoffe und Spurenelemente. Auch gegen Verdauungsbeschwerden können Maronen helfen: Dank der vielen Ballaststoffe kommt Ihr Darm in Schwung und Sie nehmen leichter ab. Jetzt das Rezept ausprobieren und genießen!

190 Minuten
120 Minuten
50 Minuten
leicht
Bewertung: 4,5
Vegetarisch
Brot & Brötchen
Winterrezepte
€ € € €

Zutaten

für 1 Portionen
  • 200 g Maronen (gekocht, vakuumiert)
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 400 g Dinkelvollkornmehl
  • 150 g Kastanienmehl
  • 1 TL Salz
  • 1/3 Würfel frische Hefe (15 g)
  • 1 EL Honig
  • 75 g Natursauerteig (flüssig, gebrauchsfertig)
  • Außerdem: Dinkelmehl für das Gärkörbchen und die Arbeitsfläche

Zubereitung

  1. Die Maronen hacken. Den Rosmarin abbrausen, trocken schütteln und ein wenig zum Garnieren beiseitelegen. Vom Rest die Blätter abzupfen und fein hacken. Das Dinkelmehl mit dem Kastanienmehl und Salz in einer Schüssel vermischen. Die Hefe in 2-3 EL lauwarmem Wasser auflösen und dazu gießen. Alles mit dem Honig, dem Sauerteig und ca. 250 ml lauwarmem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Die gehackten Maronen mit dem Rosmarin einarbeiten. In der Schüssel abgedeckt ca. 1 Std. gehen lassen.
  2. Ein Gärkörbchen mit Mehl ausstreuen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche leicht flach drücken, ziehen und falten. Mit der Naht nach unten in das Körbchen legen. Abgedeckt wieder ca. 1 Std. gehen lassen.
  3. Den Backofen mit einem ofenfesten Schälchen Wasser auf 240 Grad vorheizen. Das Brot auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stürzen, einritzen und im Ofen ca. 50 Min. goldbraun backen. Dabei die Temperatur nach 10 Min. auf 200 Grad reduzieren.
  4. Nach dem Auskühlen in Scheiben geschnitten z.B. mit Rosmarin garnieren und mit Frischkäse und Honig servieren.

Tipps zum Rezept

Sie können das Kastanienbrot zu nahezu jeder Gelegenheit verputzen, ob zum Frühstück, Abendbrot oder als Snack für zwischendurch. Und: Auch das Einfrieren ist problemlos möglich!

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 Pro 100 gpro Portion (20 g)
Energie2,741 kJ
655 kcal
548 kJ
131 kcal
Fett10.0 g2.0g
Kohlehydrate115.0 g23.0 g
Eiweiß20.0 g4.0 g
Lade weitere Inhalte ...