Backen Kirsch-Mandel-Törtchen

Besonders Kirschen lassen uns ein intensives Sommergefühl erleben. Und diese Kirsch-Mandel-Törtchen sind nicht nur besonders fruchtig, sondern auch noch ein Highlight auf jeder Kaffeetafel.

Kirsch Mandel Törtchen

FÜR 8 STÜCK 

  • 450 g Sauerkirschen
  • 30 ml Granatapfelsirup
  • 75 g brauner Zucker
  • 1 kleine Zimtstange
  • 30 g Speisestärke
  • 30 g gehackte Mandeln
  • 150 g Weizenmehl
  • 100 g Crème fraîche
  • 50 g Zucker
  • 100 g Mascarpone
  • 75 g Naturjoghurt
     

1 Sauerkirschen waschen, entstielen und entsteinen. Mit Sirup, 60 g braunem Zucker, 200 ml Wasser und der Zimtstange in einen Topf geben, ca. 10 Minuten kochen. Stärke mit Rest braunem Zucker mischen. Mit 4 EL Wasser verrühren. Kirschen damit kurz aufkochen. Zimtstange entfernen, Mandeln unterrühren. Kirschen erkalten lassen.

2 Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. 8 Tarteletteförmchen fetten. Weizenmehl, Crème fraîche und Zucker mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu einem Teig verkneten. Die Förmchen damit auslegen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und im Ofen 15 Minuten backen. Erkalten lassen.

3 Mascarpone und Joghurt verrühren. Kirschen auf den Törtchen verteilen. Die Joghurtcreme darauf geben.

Pro Stück 330 kcal
Fett: 13 g
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Kennen Sie schon das Rezept für gefüllte Muffins?>>  Oder Schoko-Kokos-Eiskonfekt?>>

Schlagworte: