Gesundes Brötchenrezept zum Selbermachen Eiweißbrötchen mit Chia, Frischkäse und Quark

Ein richtig leckeres und zugleich gesundes Brötchenrezept zu finden, das ist nicht immer ganz einfach. Wenn es dann auch noch schnell und mit wenig Zutaten gemacht werden soll, ist kaum noch eine Hoffnung in Sicht. Die Abhilfe schaffen diese leckeren Low Carb Chia-Eiweißbrötchen.

Low Carb Brötchen selber machen

Rezept Low Carb Chia-Eiweißbrötchen

Zutaten für sechs Eiweißbrötchen

  • 2 Hände hellen Sesam
  • 2 EL Bio Chia-Samen
  • 2 EL Bio Leinsamen (geschrotet)
  • 7 EL Flohsamenschalen
  • 2 TL stärkefreies Bio-Backpulver
  • 3 EL Quark
  • 2 EL Frischkäse
  • 3 Eier
  • 40 g geriebener Käse

Zubereitung:

  1. Heizen Sie den Backofen auf ca. 200°C vor und legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus.
  2. Vermischen Sie alle Zutaten (außer den Sesam) solange, bis ein Teig entsteht. Anschließend lassen Sie den Teig für gute 10 Minuten quellen.
  3. Formen Sie dann aus dem Teig sechs Brötchen, schneiden Sie diese ein und bestreuen Sie sie mit dem Sesam.
  4. Backen Sie die Eiweißbrötchen für ungefähr 30-40 Minuten, bis der Teig goldbraun gebacken ist. Vermeiden Sie während des Backens bitte das Öffnen des Backofens. 
  5. Zum Servieren können Sie, je nach Geschmack, beliebige Auftriche und frische Kräuter verwenden.