Champions, Pfifferlinge und Co. Spaghetti mit gebratenen Pilzen

Im Herbst ziehen die Pilze in unsere Küche ein. Egal ob ihr selber sammelt, oder ihr die frischen Pilze im Supermarkt kauft, mit unseren Pilz-Rezepten könnt ihr schnell, leckere Pilzgerichte zubereiten.

Spaghetti mit gebratenen Pilzen

Zutaten

Für 4 Personen
  • 500 g Pilze (z. B. braune Champignons, Steinpilze oder auch gemischte Pilze)
  • 150 g Rucola
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 400 g Spaghetti
  • Salz
  • 150 g Schafskäse
  • 1 EL Olivenöl
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Pilze putzen. Kleine ganz lassen, größere halbieren. Rucola verlesen, waschen und trocken schütteln, Enden abschneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Spaghetti in reichlich Salzwasser etwa 8 Minuten bissfest garen. Abgießen und abtropfen lassen.
  2. Schafskäse zerkleinern. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Pilze darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Spaghetti und Petersilie hinzufügen. Alles gut mischen. Rucola und Schafskäse hinzugeben und vorsichtig untermischen. Gericht noch einmal abschmecken und servieren.


Pro Person 520 kcal, 13 g Fett M ca. 30 Minuten

Probiert auch: Steinpilzrisotto mit Vogelbeeren >>

Schlagworte: