Festtagsbraten Knusprige Ente mit Bratäpfeln und Thymian

Was wäre ein Festtagsmenü ohne Ente? Diese leckeren Enten-Gerichte machen euer Weihnachtsfest zu einem richtigen Highlight. Probiert sie aus, die köstlichen Enten-Rezepte!

Zutaten für 4 Personen:

  • 2,5 kg Bio-Enten
  • 10 kleine Äpfel
  • 100 g Zucker
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Stangen Porree
  • ca. 400 ml Entenfond
  • 13 g kalte Marzipanrohmasse
  • 20 g Amarettini
  • 4 EL weißer Balsamico-Essig
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Eiweiß
  • etwas Thymian
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Schält und würfelt die Zwiebeln. Wascht und viertelt vier Äpfel. Wascht und schüttelt Thymian trocken. Mischt die Hälfte der Thymianstiele, die Zwiebeln und Apfelviertel.
  2. Heizt den Ofen vor. Wascht die Enten gründlich und würzt sie von innen und außen mit Salz und Pfeffer. Gebt die Apfel-Zwiebel-Mischung in die Enten und steckt die Öffnungen zu.
  3. Gebt die Enten in einen großen Bräter und bratet sie im Ofen für etwa zwei Stunden. Stecht ab und zu in die Haut, um das Fett austreten zu lassen.
  4. Putzt, wascht und schneidet den Porree in Stücke und mischt ihn mit dem restlichen Thymian. Verteilt die Porree-Thymian-Mischung etwa eine Stunde nach Bratzeit um die Enten. Gießt nach weiteren 15 Minuten 200 ml Wasser hinzu.
  5. Karamellisiert den Zucker in einer Pfanne und gießt Essig und den Entenfond unter Rühren dazu, bis sich der Karamell aufgelöst hat. Lasst die Mischung aufkochen und bei mittlerer Hitze für etwa 15 Minuten kochen.
  6. Bepinselt die Enten mit der Mischung und lasst dem Braten für weitere 1:15 Minuten braten. Bestreicht den Braten mehrmals mit dem Karamellsud.
  7. Reibt den Marzipan. Zerbröselt die Amarettini. Verrührt den Marzipan und das Eiweiß und mischt die Amarettini unter. Wascht und entkernt die restlichen Äpfel und verteilt die Marzipanmasse in den Löchern der Äpfel. Gebt 35 Minuten vor Bratzeitende die Äpfel in den Bräter.
  8. Nehmt alles aus dem Bräter und gießt den Bratenfond durch ein feines Sieb. Schiebt die Enten und Äpfel wieder auf die Fettpfanne in den Ofen. Stellt den Bratenfond für 10 Minuten kalt und schöpft das entstandene Fett ab.
  9. Rührt Stärke mit 3 EL Wasser glatt. Kocht den aufgefangenen Fond und 400 ml Entenfond auf, rührt die Stärke ein und lasst es für drei Minuten köcheln. Schmeckt es mit Salz und Pfeffer ab und tranchiert die Enten.

Autor: Mareike Schumacher

Schlagworte: