12. Februar 2020
10 gesunde Snacks für zwischendurch

10 gesunde Snacks für zwischendurch

Kommt der kleine Hunger, greifen wir häufig zu ungesunden Snacks. Doch es gibt bessere Alternativen, die uns wertvolle Nährstoffe liefern und länger als z. B. ein Schokoriegel sättigen. In unserer Galerie zeigen wir die besten gesunden Snacks für zwischendurch!

Apfelchips
© iStock / bhofack2
Apfelchips

Apfelchips

Kein frisches Obst im Haus? Kein Problem! Apfelchips sind zwar kalorienreicher als ein frischer Apfel, dennoch sättigt durch den Ballaststoff Pektin bereits eine Hand voll Apfelchips langanhaltend. Greifen Sie zu Apfelchips, die schonend getrocknet wurden, da sie noch reichlich die Vitamine A, B1, B2 und C enthalten. Zudem sind sie reich an Magnesium, Kalium, Phosphor und Eisen.

Ein Portion (25 g) hat ca. 75 kcal

Zartbitterschokolade
© iStock / JulyProkopiv
Zartbitterschokolade

Zartbitterschokolade

Überkommt Sie die Lust auf Schokolade, greifen Sie zu Bitterschokolade mit einem Mindestkakaoanteil von 80 Prozent. Die Bitterstoffe drosseln das Verlangen nach Süßem, während die Aminosäure Tryptophan im Gehirn zum Glückshormon Serotonin umgewandelt wird. Übrigens: Tryptophan sorgt am Abend, dass die Produktion des Schlafhormons Melatonin angekurbelt wird. Das macht müde und lässt uns besser schlafen.

Eine Portion (25 g) Zartbitterschokolade mit 90 Prozent Kakaoanteil hat ca. 150 kcal.

Quark mit Beeren
© AlekZotoff / iStock
Quark mit Beeren

Quark mit Beeren

Magerquark hat ca. zehn bis 12 Gramm Protein pro 100 Gramm und dabei im Durchschnitt nur 65 kcal. Zusammen mit ein paar Beeren schmeckt er fruchtig frisch und die Beeren liefern Geschmack und Vitamine sowie wertvolle Antioxidantien.

Eine Portion mit 150 g Quark und 50 g Heidelbeeren hat ca. 125 kcal.

Knäckebrot mit Frischkäse, Radieschen, Kresse und Tomate
© kab-vision / Adobestock
Knäckebrot mit Frischkäse, Radieschen, Kresse und Tomate

Knäckebrot mit Frischkäse

Körniger Frischkäse enthält wenig Fett, viel Eiweiß und schmeckt etwas herber und saurer als Magerquark. Perfekt für herzhafte Snacks z. B. auf Knäckebrot mit Radieschen, Kresse oder Tomate. Das Knäckebrot ist im optimalen Fall reich an Körnern und Samen, da diese im Magen aufquellen und zusätzlich sättigen.

Eine Scheibe Knäckebrot mit körnigem Frischkäse enthält ca. 80 kcal.

Goldene Milch
© Eugene03 / iStock
Goldene Milch

Goldene Milch

Kurkuma ist die Geheimzutat für Goldene Milch. Das Trendgetränk aus Milch, Buttermilch, Kefir oder Pflanzenmilch wird mit Ingwer, Honig und Kurkuma gemischt. Die Milch liefert Proteine, wirkt entzündungshemmend und stärkt die Abwehrkräfte.

Ein Glas Goldene Milch enthält ca. 120 kcal.

Cashewkerne, Mandeln und Walnüsse
© iStock / margouillatphotos
Cashewkerne, Mandeln und Walnüsse

Nüsse

Nüsse sind ein perfekter Snack für zwischendurch. Sie enthalten viele gesunde Fette und Proteine, die sich positiv auf das Herz-Kreislaufsystem, die Haut und den Hormonhaushalt auswirken. Auch wenn Nüsse sehr kalorienreich sind, lohnt es sich trotzdem täglich 20 bis 30 g von ihnen zu snacken.

Eine Portion Mandeln (25 g) enthält ungefähr 145 kcal.

Chiapudding
© juefraphoto / Adobestock
Chiapudding

Chiapudding

Chiasamen sind reich an pflanzlichem Eiweiß und gesunden Fetten. Nicht umsonst schmeckt Chiapudding auch so gut! Für einen Chiapudding einfach 1 EL Chiasamen in 80 bis 100 ml Milch oder Pflanzenmilch ca. ein bis zwei Stunden ziehen lassen. Die Samen quellen auf und die Konsistenz verdickt sich. Mit Beeren, Kiwi, Kaki, Kirschen, Nüssen, Aprikosen oder Pfirsichen toppen.

Eine Portion Chiapudding (1 EL mit 100 ml Milch verrührt) enthält ca. 80 kcal.

Obstsalat
© FotografiaBasica
Obstsalat

Frisches Obst

Ob als Obstsalat oder frisches Stück Obst: Früchte liefern Energie, wichtige Nährstoffe und können das ein oder andere Stück Süßes ersetzen. Bananen sind z. B. kalorienreicher, Himbeeren oder Erdbeeren hingegen kalorienärmer.

>> Kalorienangaben finden Sie hier

Eier
© enterphoto / iStock
Eier

Hartgekochte Eier

Ein gekochtes Ei ist eine wahre Proteinquelle: Das Eigelb liefert ca. 8 g Protein, das Eiweiß ca. 5,5 g pro Ei. Zudem enthält das Eigelb alle Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, bis auf Vitamin C.

Ein gekochtes Ei (Größe M) hat ca. 90 kcal.

Gemüseteller
© iMarzi / Adobestock
Gemüseteller

Gemüsesticks

Gemüse ist genau wie Obst der ideale Snack für zwischendurch. Es enthält viele Vitamine und Mineralstoffe sowie Spurenelemente. Kombiniert mit Kräuterquark oder Hummus, sättigt Gemüse noch besser und Heißhunger entsteht seltener.

Gemüse hat durchschnittlich und je nach Snack-Sorte 15 bis 45 kcal pro 100 Gramm.

Lade weitere Inhalte ...