24. August 2021
Rezept für veganen Flammkuchen mit Zucchini und Tomaten

Rezept für veganen Flammkuchen mit Zucchini und Tomaten

Wir lieben Rezepte, die schnell und gesund sind. Sie auch? Dann ist unser veganer Flammkuchen mit Zucchini und Tomaten genau richtig.

Veganer Flammkuchen mit Zucchini und Tomaten

Veganer Flammkuchen
© Foodkissofficial
Ein Gaumenschmaus – unser veganer Flammkuchen.

Keine Lust, lange in der Küche zu stehen? Dann sollten Sie unseren schnellen und köstlichen Flammkuchen einmal ausprobieren, der ganz ohne tierische Produkte auskommt. In unter 20 Minuten haben Sie in gesundes Gericht gezaubert – perfekt als schnelles Mittagessen!

15 Minuten
leicht
Bewertung: 4,5
Vegan
französisch
Ofengerichte
€ € € €

Zutaten

für 2 Portionen
  • 1 Paket Flammkuchenteig (vegan; Fertigprodukt aus der Kühltheke, 260 g)
  • 1 Zucchini
  • 150 g Cocktailtomaten
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 60 g Mandelmus
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • 50 ml Wasser
  • 1 Handvoll Rucola

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Den Flammkuchenteig halbieren, zu zwei Ovalen rollen auf das mit Backpapier belegte Backblech legen.
  2. Das Gemüse waschen. Die Enden der Zucchini abschneiden, die Zucchini längs in dünne Streifen hobeln oder schneiden. Die Cocktailtomaten halbieren, die Zwiebel abziehen und in Ringe schneiden.
  3. Das Mandelmus mit Zitronensaft und Wasser glatt rühren und auf dem Flammkuchenteig verstreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse darauf verteilen und die Flammkuchen im Ofen 12–15 Min. backen. Zum Servieren mit dem Rucola bestreuen.

Tipps zum Rezept

Das Schöne an Flammkuchen? Sie können ihnen nach Herzenslust belegen. Auch lecker sind Champignons, Auberginen oder getrockenete Tomaten.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 pro Portion
Energie2,427 kJ
580 kcal
Fett39.0 g
Kohlehydrate43.0 g
Eiweiß11.0 g
Lade weitere Inhalte ...