11. August 2020
Die besten Lebensmittel mit wenig Kalorien

Die besten Lebensmittel mit wenig Kalorien

Hier und da ein paar Kalorien zu sparen ist viel einfacher, als Sie denken! Versuchen Sie doch einmal ungesunde Lebensmittel mit einer gesünderen Alternative zu ersetzen. So können Sie sich kalorienbewusst ernähren – und müssen dennoch nicht auf den Genuss verzichten!

© Unsplash

Blumenkohl statt Reis

Nehmen Sie beim nächsten Mal doch einfach geraspelten Blumenkohl statt Reis! Klingt mit Sicherheit etwas gewöhnungsbedürftig, schmeckt aber sehr gut – und erspart Ihnen natürlich einiges an Kalorien! Blumenkohl kann Reis ohne Probleme ersetzen, da er kaum Eigengeschmack hat und stattdessen den Geschmack on Soßen und Gewürzen annimmt. Ein toller Ersatz, der viele wichtige Vitamine und Nährstoffe enthält.

Auch interessant: 50 Lebensmittel unter 100 Kalorien >>

© Unsplash

Gemüsechips statt Kartoffelchips aus der Tüte

Eine Tüte Chips gehört für viele Menschen zu einem gemütlichen Abend dazu. Aber es geht auch viel gesünder! Mit selbst gemachten Gemüsechips aus dem Ofen nämlich. Egal ob Grünkohl, Rote Bete, Pastinaken oder Süßkartoffeln – Gemüsechips sind um einiges gesünder, kalorienärmer und kommen ohne künstliche Zusatzstoffe daher. Gesund zu Snacken kann ja so viel Spaß machen!

© iStock

Joghurt statt Mayonnaise

Mayonnaise ist bekannterweise ein echter Dickmacher – schließlich enthält sie nicht nur eine Menge Fett, sondern vor allem auch unnatürlich viele Zusatzstoffe wie Emulgatoren und Geschmacksverstärker. Umso besser also, dass Sie für Kartoffelsalat, Nudelsalat & Co. auch kalorienarmen Naturjoghurt verwenden können.

© Unsplash

Gemüsenudeln statt Spaghetti

Pasta-Liebhaber aufgepasst! Eine tolle Alternative zu Spaghetti sind ohne Zweifel Gemüsenudeln, die sich ganz einfach aus Zucchini, Karotten, Gurken, Kohlrabi & Co. herstellen lassen. Gemüsenudeln haben einen eindeutigen Kalorienvorteil und weisen natürlich viel weniger Kohlenhydrate auf, als die herkömmliche Variante. Ein paar tolle Rezepte mit Gemüsenudeln finden Sie hier >>

© Unsplash

Datteln statt Zucker

Wer sich gesund und kalorienarm ernähren möchte, sollte natürlich weitestgehend auf Zucker verzichten – was jedoch gar nicht immer so einfach ist. Haben auch Sie Appetit auf etwas Süßes und wollen Sie zum Beispiel Ihrem Smoothie etwas mehr Süße verleihen, dann können Sie statt zu Zucker auch gerne zu Datteln greifen. Auch im Joghurt oder zum Backen die perfekte Alternative!

© Pexels

Aromatisiertes Wasser statt Limonade

Gerade an heißen Tagen trinken wir gerne mal eine eisgekühlte Limo, um uns zwischendurch etwas zu erfrischen. Keine gute – Idee, schließlich handelt es sich bei den süßen Getränken um echte Zuckerfallen! Greifen Sie stattdessen lieber zu aromatisiertem Wasser, falls Ihnen Mineralwasser alleine zu langweilig ist. Egal ob Sie dem Wasser frische Kräuter oder ein paar Scheiben Obst hinzufügen, gesünder ist diese Variante allemal!

Auch spannend: Wasser mit Geschmack – dieser Fehler macht es zur Keimschleuder >>

© Unsplash

Haferflocken statt gezuckertem Müsli

Eine Schale Müsli gehört für viele Menschen zu einem guten Start in den Tag dazu. Die meisten Fertigmischungen stecken jedoch voller künstlicher Vitamine und Zucker. Sie gleichen damit eher einer Süßigkeit als einem gesunden Power-Frühstück. Eine kalorienärmere und viel gesündere Alternative sind daher Haferflocken. Sie beinhalten viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Ihr hoher Anteil an Ballaststoffen hält zudem lange satt.

© Unsplash

Vinaigrette statt Salat-Dressing

Auch wenn Sie meist supergesund aussehen – die meisten fertigen Salatdressings stecken nicht nur voller künstlicher Zusatzstoffe wie Emulgatoren und Geschmacksverstärker, sondern enthalten vor allem auch eine Menge Fett und Zucker. Eine Vinaigrette hingegen wird auf Essig-Basis hergestellt und ist die deutlich leichter Alternative.

Lade weitere Inhalte ...