Ernährung Diese 5 Nahrungsmittel helfen bei trockener Haut

Wer unter trockener Haut leidet, cremt und pflegt unermüdlich. Doch neben der Hautpflege können wir auch von innen an unserer Ernährung schrauben, um unsere Haut glatt und geschmeidig zu bekommen. Wir verraten, welche 5 Nährstoffe gegen trockene Haut helfen.

lebensmittel-gegen-trockene-haut

Diese 5 Nährstoffe helfen bei trockener Haut

1. Wasser
Es klingt fast zu simpel, ist aber wahr: Wasser ist die wichtigste Komponente gegen trockene Haut. Unser Körper besteht zu 70 Prozent aus Wasser und braucht deshalb täglich zwei bis drei Liter Nachschub. Die Haut ist übrigens unser größtes Organ und verlangt deshalb einen hohen Anteil des Wasserbedarfs.

4. Biotin
Bioton wird auch als Vitamin B7 oder Vitamin H bezeichnet und tut Haut und Haaren besonders gut. Das Vitamin ist an vielen Stoffwechselprozessen beteiligt und unterstützt zum Beispiel die Erhaltung der Schleimhäute und den Stoffwechsel von Makronährstoffen. Natürliches Biotin findet man in Lebensmitteln wie Eigelb oder Hefe. Aber auch pflanzliche Nahrungsmittel wie Nüsse, ungeschälter Reis oder Haferflocken enthalten B7.

Auch interessant: Das hilft gegen trockene Hände >>

2. Fette
Die richtigen Fette können unsere Lipidvorräte von innen auffüllen. Gesunde Fette sind zum Beispiel ungesättigte Omega-3-Fettsäuren aus Lachs, Chiasamen oder Leinöl.

5. Zink
Wenn Symptome wie trockene, rissige Haut mit Spannungsgefühl und Juckreiz auftreten, könnte dies auf einen Zinkmangel hindeuten. Zinkreiche Lebensmittel sind zum Beispiel Roggenprodukte, Kürbis- und Sonnenblumenkerne, Hartkäse, Fisch, Fleisch und Haferflocken.

3. Beta-Carotin
Die Vorstufe von Vitamin A, Beta-Carotin, macht sich durch einen orangefarbenen Ton bemerkbar. In hohem Wert vorhanden ist Beta-Carotin zum Beispiel in Aprikosen, Sanddorn, orangefarbener Paprika und Karotten. Das Antioxidant hilft natürlich gegen Hauttrockenheit.

Auch spannend: Hilfe bei trockener Haut – die wichtigsten Tipps >>

Trockene Haut? Auf diese Lebensmittel bitte verzichten

Logischerweise sind im Umkehrschluss Lebensmittel, die dem Körper Feuchtigkeit entziehen, kontraproduktiv bei trockener Haut. Dazu gehört Alkohol, Koffein und zu viel Salz. Diese Lebensmittel am besten vermeiden und wenn, dann nur in Maßen genießen!

Datum: 07.05.2020
Autor: Silva Oldenburg

Schlagworte: