Es ist ganz einfach 7 Tipps wie Sie im Urlaub nicht zunehmen

Es ist Urlaubssaison und die Zeit des Genießens. Doch häufig passiert es schnell, dass aus dem Genießen und Schlemmen im Urlaub plötzlich ein paar Kilo mehr werden. Wie Sie das verhindern, verraten wir Ihnen hier!

Luftmatratze

Im Urlaub fällt es viel leichter schneller und öfter über die Stränge zu schlagen, da überall diese fiesen Kalorienfallen lauern. Zehn Tage oder zwei Wochen Urlaub im fernen Land machen sich bei der Rückkehr häufig auf der Waage bemerkbar. Auf alles, was Spaß macht, zu verzichten, ist dennoch nicht die richtige Lösung. Wir verraten, wie sie es ganz einfach schaffen, im Urlaub nicht zuzunehmen!

1. Meiden Sie All-inclusive-Urlaube

Was im Urlaub das All-inclusive-Angebot ist, ist der Süßigkeitenschrank daheim: man greift gern und öfters zu als man eigentlich möchte. Personen, die das Angebot buchen, fühlen sich im Urlaub auf verpflichtet, es zu nutzen. So bleibt es nicht bei Frühstück, Mittag und Abendessen. Kostenlose Snacks und (alkoholische) Getränke füllen schnell das Kalorienkonto. Um nicht in Versuchung zu kommen, können Sie eine Vollpension buchen oder bei den vielen Leckereien ganz stark sein.

2. Nutzen Sie die Alltagsbewegung

Viele Hotels und Hostels bieten mittlerweile Fahrräder zum Leihen an. Damit können Sie die Stadt oder Umgebung auf eigene Faust erkunden, statt mit dem vollen Bus oder Taxi zu fahren. Allein ist es auch entspannter, da Sie selbst entscheiden können, was Sie wann sehen und erleben möchten. Das Fahrradfahren sorgt nebenbei auch noch für ein paar verbrannte Kalorien! Ebenso wie Spazierengehen, Shoppen oder im Pool schwimmen. Nutzen Sie jede Möglichkeit, um sich zu bewegen.

3. Beachten Sie die 80/20-Rege

Bei der 80-20-Regel bestehen 80 Prozent der Ernährung aus nährstoffreichen Lebensmitteln wie Gemüse, Obst, Vollkorn, Eier und andere Proteinquellen, während 20 Prozent der Ernährung für nährstoffärmere Lebensmittel eingeplant werden können, z.B. Schokolade oder Kuchen. Somit ernähren Sie sich ausgewogen, decken die wichtigen Nährstoffe ab und können sich trotzdem etwas gönne, ohne gleich einen Schrecken auf der Waage zu bekommen.

4. Trinken Sie viel Wasser

Haben Sie im Urlaub immer eine Flasche Wasser dabei. Das brauchen Sie unterwegs nicht zu süßen Softgetränken greifen. Außerdem wird Hunger oft mit Durst verwechselt. Trinken Sie deshalb erst einen großen Schluck Wasser und überprüfen Sie anschließend, ob Sie immer noch hungrig sind. Dieser Trick kann schnell Kalorien einsparen, da Sie auch nur dann essen, wenn Sie wirklich hungrig sind.

5. Treiben Sie Sport

In vielen Wellness- und Clubhotels gibt es zahlreiche Sport- und Gymnastikkurse, Fitnessstudios, Beachvolleyballfelder oder Pools zum Bahnenziehen. Oft werden auch Yoga- und Pilateskurse angeboten, die morgens am Strand bei Sonnenaufgang stattfinden. Nutzen Sie also diese Angebote, um ein bisschen Sport zu treiben. Ein weiterer Pluspunkt: Viele Sportkurse finden draußen statt. Perfekt, um nebenbei rundum braun zu werden. 

6. Nutzen Sie das Buffet aus

Klingt paradox, ist es aber nicht! Nutzen Sie die große Auswahl am Buffet aus und probieren Sie sich auch durch einheimische Speisen. Achten Sie dabei natürlich auch darauf, nicht zu viel von den süßen Waffeln mit Schokolade zu essen, sondern eher zu frischem Obst und Quark zu greifen. Am Mittags- und Abendbuffet halten Sie z.B. nach Fisch und Meeresfrüchten Ausschau. Bei der Auswahl an Speisen wird es im gesamten Urlaub nicht langweilig.

7. Entspannen Sie sich

Am wichtigsten ist jedoch, dass Sie nicht vergessen, warum Sie eigentlich Urlaub machen. Richtig, um sich zu entspannen. Stressen Sie sich deshalb nicht, im Urlaub akribisch auf alle Essgewohnheiten zu achten oder gar auf irgendetwas zu verzichten. Das ist es nicht wert. 

Autor: Christina Liersch

Schlagworte: