Einfach und gesund Gesunde Snacks bei der Computerarbeit zu Hause

Man hört es ja so häufig von anderen – oder man kennt es von sich selbst: wer von zu Hause arbeitet oder im Büro Computerarbeit leistet hat selten die Gelegenheit, schnell mal joggen, Rad fahren oder ins Fitnesscenter zu gehen. Auf die Ernährung zu achten ist deshalb das A und O.

Gemüseteller

Man hört es ja so häufig von anderen – oder man kennt es von sich selbst: wer von zu Hause arbeitet oder im Büro Computerarbeit leistet hat selten die Gelegenheit, schnell mal joggen, Rad fahren oder ins Fitnesscenter zu gehen: Umziehen, Work Out, Duschen und zurück an die Arbeit dauert normalerweise einfach zu lange. Eine Mittagspause von 30-60min reicht da leider nicht aus, aber um gesund zu bleiben und vielleicht auch ein bißchen abzunehmen, muß man nicht nur Sport treiben, sondern vor allem auf die Ernährung achten und weniger Kalorien zu sich nehmen als man verbraucht. Das ist fast noch wichtiger als regelmäßig (30min am Tag) Sport zu treiben. Das hört sich einfach an, aber ist leider häufig genau das Gegenteil – vor allem wenn man viel im Sitzen arbeitet, ab und zu mal bei casino online vorbeischaut, und nicht immer Zeit hat, eine Stunde Sport in den Arbeitsalltag zu integrieren. 

Das größte Problem ist häufig der „kleine Hunger zwischendurch“: man sitzt am Computer und arbeitet, hat vielleicht eine Tasse Kaffee oder Tee neben sich stehen und will nicht unbedingt eine lange Pause machen, um sich einen gesunden Snack oder ein kalorienarmes Mittagessen wie einen Salat zu machen. Die Zeit will man sich leider nicht nehmen! Aber warum nicht etwas morgens vorbereiten, gleich nach dem Frühstück (dann hat man später vielleicht auch noch ein bißchen mehr Zeit für Solitaire oder casino online) – wenn man noch Zeit hat und noch nicht am Schreibstisch sitzt. Man kann Gurke, Tomate, Blattsalat schneiden, Mais und Rote Beete dazugeben und in einer Schale gemeinsam im Kühlschrank bis zum Mittagessen aufbewahren. Dressing (nicht zuviel Öl!) sollte man gesondert machen und in einer kleinen Schale neben dem Salat aufbewahren; wenn man es gleich über dem Salat verteilt wird der Salat schnell weich und verliert seinen Crunch. 

Man kann auch kleine Veränderungen vornehmen was Snacks oder Zwischenmahlzeiten angeht, die nicht schwierig sind oder viel Zeit kosten. Bevor man mit der Computerarbeit am Schreibtisch beginnt, kann man eine Schale mit Karotten- und Gurkensticks vorbereiten, Parika in Streifen schneiden und sie neben sich auf den Arbeitstisch stellen: wenn der kleine Hunger dann kommt ist es um so Vieles einfacher nach der gesunden Alternative in der Nähe zu greifen als aufzustehen und sich ungesunde Dickmacher wie Chips-Knabbereien oder Schokolade aus dem Schrank zu holen! Mit solch kleinen Veränderungen, die nur ein bißchen Vorbereitung kosten kann man leicht sein Gewicht halten oder vielleicht sogar ein bißchen abnehmen! 

Für den Nachmittag (besonders wenn man gegen 15h oder 16h mit Sportwetten bei NetBet für fünf Minuten entspannen will) kann man sich leicht einen Obstsalat schnippeln oder Obststücke nebenher essen: die sind gesund, voller Vitamine und machen auch nicht dick! Wie schon am Vormittag sollte man die Schale mit dem Obstsalat oder die Obstücke schon neben sich am Computer stehen haben – da kann die Schokolade im Schrank noch so verlockend sein: hier ist es gut, faul zu sein und nicht aufzustehen: sitzenbleiben, sportwetten und nebenher etwas Gesundes essen! 

Autor: Karin Dunkel