Hier verstecken sich wichtige Nährstoffe Obst mit Schale essen

Obst ist ein äußerst beliebtes Nahrungsmittel. Viele entfernen vor dem Verzehr die Schale der Früchte - warum Ihr das künftig oft nicht mehr machen solltet, erfahrt Ihr hier!

Schale von Obst mitessen

Früchte sind beliebt und gesund. Während oftmals nur das Innere des Obstes gegessen wird, landet die Schale meist im Biomüll. Was viele Menschen beim Verzehren vergessen: Die meisten Nährstoffe befinden sich nicht in der Frucht, sondern in der Schale. Manche Menschen reagieren auf Obstschale allergisch, Schuld daran sind oftmals chemische Mittel wie Pflanzenschutzmittel in den Früchten. Bio-Obst verzichtet auf den Zusatz von chemischen Inhaltsstoffen in Form von Pestiziden und Pflanzenschutzmittel, greift daher wenn zu Bio-Obst. Es gibt aber auch einige Früchte, bei denen Ihr nicht die Schale der Früchte mitessen solltet. Welche Schale Ihr von welchen Früchten essen könnt und von welcher Schale Ihr lieber die Finger nehmen solltet, erfahrt Ihr hier!

Wie viele Kalorien stecken in Obst?

Obstschalen, die Ihre Verwendung finden

Grundsätzlich könnt Ihr so einige Obstschalen verzehren, giftig oder ungenießbar sind nur sehr wenige. Es kommt zusätzlich bei jedem Obst darauf an, wie Ihr die jeweilige Obstschale zubereitet.

  • Apfelschale enthält u.a. Ursolsäure, diese sorgt für gesunde Muskeln, wirkt entzündungshemmend, fördert die Kollagenproduktion und beugt einem erhöhten Cholesterinspiegel vor.
  • Birnenschale besitzt mehr Vitamin C als die Frucht selbst.
  • Kakis können in einzelne Scheiben geschnitten auch gut mit Haut gegessen werden.
  • Traubenschale enthält vor allem Flavonoide, Resveratrol und Anthocyane. Die Nährstoffe schützen die Blutgefäße und den Herz-Kreislauf-System.
  • Mangos sind mit Schale vor allem in Chutneys, zu Saft oder Lassi mit Haut verarbeitet.
  • Orangen- und Zitronenschale könnt Ihr hervorragend zum Backen, Kochen und auch getrocknet für Tees verwenden. Sie enthält viel Vitamin C und viele Flavonoide, sie wirken vor allem antioxidativ.

Diese Obstschalen sind ungenießbar

Viele Obstschalen sind schwer zu kauen, ledrig, ungenießbar und schmecken bitter. Ein Verzehr wird nicht empfohlen.

  • Kürbisschale ist ungenießbar mit einer Ausnahme - die von Hokkaido-Kürbissen.
  • Bananenschalen sind nicht empfehlenswert, die von wilden Bananen hingegen schon, sie können mitgegessen werden.
  • Granatapfel
  • Kiwis
  • Melonen
  • Kaktusfeige
  • Ananas
  • Litschis
  • Papaya
  • Avocados

Autor: Mareike Schumacher

Schlagworte: