Ernährung Dieses Gemüse stärkt das Gehirn – laut Studie

Ein Gemüse, dass nicht nur lecker schmeckt, sondern ganz nebenbei auch noch das Gehirn stärkt? Ja, das gibt es!

mohrrüben

Das Brain-Food schlechthin, sind tatsächlich Karotten! Hätten Sie das gedacht? Die in ihnen enthaltenen Carotinoide können nicht nur Arterienverkalkungen vorbeugen und die Sehkraft stärken, sondern tatsächlich auch die kognitiven Fähigkeiten schützen. Das haben jetzt zumindest Forscher der Harvard T.H. Chan School of Public Health (USA) rausgefunden. Ihre Studienergebnisse veröffentlichten sie in dem Fachmagazin "The Journal of Nutrition".

Auch spannend: Mehr Obst und Gemüse essen: So einfach geht es! >>

So stärken Karotten das Gehirn

Im Rahmen der Studie nutzten die Forschenden die Daten von insgesamt von 49.493 Krankenschwestern im Durchschnittsalter von 48 Jahren. Sie alle machten Angaben über Ihre individuelle Carotinoid-Einnahme. Ihre kognitiven Fähigkeiten wurden dann anhand von telefonbasierten, neuropsychologischen Tests gemessen. Das Ergebnis: Der Carotinoid-Konsum wirkt sich auf lange Sicht positiv auf die kognitiven Funktionen bei Frauen aus. Zukünftig soll dies gegebenenfalls auch bei der Prävention kognitiver Beeinträchtigungen berücksichtigt werden. Das neu erworbene Wissen könnte so zum Beispiel zu einem verringerten Demenz- bzw. Alzheimer-Risiko beitragen.

Möchten auch Sie mehr Carotinoide zu sich nehmen, können Sie neben Karotten vor allem auch zu Fenchel, Honigmelone, Petersilie und Aprikosen greifen.

Darum sind Karotten so gesund

Neben ihrem hohen Gehalt an Carotinen enthalten Karotten noch viele weitere Nährstoffe und Vitamine, die das Gemüse zu einem echten Superfood machen. Die in ihnen enthaltenen Vitamine B1, B2, C und E stärken das Immunsystem und helfen somit, Erkältungen vorzubeugen. Außerdem enthalten Möhren viele Ballaststoffe, die einen hohen Blutzuckerspiegel wieder senken können.

Übrigens: Knackig, lecker und so gesund – wer auf eine kalorienarme Ernährung wert legt, darf bei Möhren gerne zugreifen. Pro Stück enthalten sie gerade einmal 25 Kalorien.

Auch spannend: 7 Lebensmittel mit entzündungshemmender Wirkung >>

Datum: 06.08.2020
Autor: Lara Rygielski