Natürliches Wundermittel 5 Gründe, den Tag mit einem Glas Wasser zu starten

Wer es noch nicht tut, sollte es sich jetzt angewöhnen: Den Tag direkt mit einem Glas Wasser zu starten hat nämlich viele Vorteile! Es hilft uns nicht nur, ausreichend Flüssigkeit zu uns zu nehmen, sondern hat auch tolle Effekte auf unseren Körper. Wir verraten 5 Gründe, warum wir unseren Tag mit einem Glas Wasser beginnen sollten.

5-gruende-morgens-wasser-trinken

Darum sollten wir unseren Tag mit einem Glas Wasser starten

Wasser ist essentiell für unseren Organismus. Schließlich besteht unser Körper zu etwa 60 Prozent daraus! 1,5 bis 2 Liter sollten wir täglich mindestens zu uns nehmen, um alle wichtigen Funktionen aufrecht zu erhalten, Krankheiten vorzubeugen und die Haut elastisch zu halten.

Auch spannend: 5 Warnzeichen, dass Sie zu wenig Wasser trinken >>

Wer regelmäßig nach dem Aufwachen ein Glas Wasser trinkt, darf sich über diese tollen Effekte freuen:

1. Natürliches Detox
Morgens ein Glas Wasser zu trinken hilft dem Körper, Giftstoffe auszuspülen. Denn besonders in der Nacht, während wir schlafen, baut unser Organismus Giftstoffe ab. Auf leerem Magen kann der Körper die schädlichen Stoffe zusammen mit dem Wasser gut ausscheiden.

2. Den Magen schonen
Wer regelmäßig unter Bauchschmerzen, Sodbrennen und Verdauungsproblemen leidet, hat häufig Probleme mit einem erhöhten Säuregehalt im Magen. Vor allem der morgendliche Kaffee kann, je nach Typ, die Beschwerden verstärken. Deshalb ist es besonders hilfreich, vorher auf leeren Magen ein Glas Wasser zu trinken. Dieses verdünnt die vorhandene Säure bereits und beugt Bauchbeschwerden vor.

3. Wir nehmen leichter ab
Die Aufnahme von Flüssigkeit regt unseren Stoffwechsel an, wie Studien gezeigt haben. Denn der Körper muss nun arbeiten, um die Temperatur des aufgenommenen Wassers an unseren Körpertemperatur anzupassen. Dadurch kommen Stoffwechsel und Verdauung in Gange, was wiederum zu einem erhöhten Kalorienverbrauch führt.
Außerdem füllt das Wasser direkt den leeren Magen und lässt unser Hungergefühl ein wenig zurückgehen. Schon gewusst? Manchmal haben wir gar keinen Hunger, sondern Durst! Der Körper kann dies häufig nicht gut unterscheiden.

4. Blasenentzündungen verhindern
Wer schon mal eine Blasenentzündung hatte, weiß: Viel Trinken ist hier der Schlüssel zur Heilung! Wie eine US-Studie ergab, ist ausreichend Flüssigkeit aber nicht nur während der Erkrankung sinnvoll, sondern auch vorbeugend hilfreich.
Ein Wasserkonsum von etwa 1,5 Litern täglich verringert die Wahrscheinlichkeit, an einer Blasenentzündung zu erkranken, bereits um knapp 50 Prozent!

5. Schönheitselixir
Nicht nur der Schönheitsschlaf, auch das Trinkverhalten wirkt sich auf unser Aussehen aus. Unsere Haut braucht viel Flüssigkeit, um vorzeitiger Faltenbildung oder Pickelentstehung entgegenzuwirken.
Auch die Haare profitieren von ausreichend Wasserkonsum. So stärken wir unsere Mähne von innen und bringen sie zum Glänzen.
Ein Glas Wasser morgens ist da der erste Schritt in die richtige Richtung!

Auch hilfreich: Tipps, um ausreichend Wasser zu trinken >>

Datum: 19.05.2020
Autor: Silva Oldenburg

Schlagworte: