2. Februar 2010
Mantra Moves

Mantra Moves

Die Hektik des Lebens draußen lassen, ganz bei sich sein und tiefe Ruhe empfinden. Unsere Yoga-Meditation zeigt Ihnen den richtigen Weg zu einer Reise nach innen.


Als Auftakt eine MEDITATION im Sitzen


1 Setzen Sie sich in den Lotosoder
Schneidersitz und kreuzen
Sie beide Hände vor der Brust.
Tippen Sie nun nacheinander
jeweils 1-mal Daumen und Zeigefinger,
dann Daumen und Mittelfinger,
Daumen und Ringfinger,
schließlich Daumen und kleinen
Finger aneinander. Diese Mudras
unterstützen die Konzentration.

2 Halten Sie dann beide Arme
seitlich schräg nach oben (Foto) und
wiederholen Sie die Mudras wie
unter Punkt 1 (1-mal).

3 Winkeln Sie nun beide Arme
seitlich an und wiederholen Sie
die Mudras (1-mal).

4 Legen Sie die Handrücken
auf den Knien ab und wiederholen
Sie die Mudras (1-mal).
Mantra: Singen oder sprechen
Sie im Rhythmus der Finger-Tipps:
„Sa“ (Daumen und Zeigefinger),
„Ta“ (Daumen und Mittelfinger),
„Na“ (Daumen und Ringfinger),
„Ma“ (Daumen und kleiner Finger).
Dieses Mantra bedeutet: „Unendlichkeit,
endliches Leben, Tod,
Wiedergeburt – wir sind die
Schöpfer unseres Lebenswerks.“

Lade weitere Inhalte ...