Kochen Kartoffel-Gratin mit Oregano

Nur kurz abbürsten, waschen und ein Rezept aussuchen – dann schenken Ihnen die neuen Kartoffeln viele Geschmackserlebnisse.

Kartoffel-Gratin mit Oregano

Für 4 Personen:

  • 700 g Frühkartoffeln 
  • 1 Knoblauchzehe 
  • 2 rote Zwiebeln 
  • 200 g Schmand 
  • Salz 
  • Pfeffer aus der Mühle 
  • 150 g Parmesankäse 
  • 1 Töpfchen Oregano 
  1. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Kartoffeln unter fließendem Wasser gründlich abbürsten. Knoblauch schälen. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Kartoffeln mit einem Hobel in sehr dünne Scheiben hobeln. Kartoffelscheiben fächerartig in eine große oder mehrere kleine feuerfeste Formen schichten. 
  2. Knoblauch durch eine Presse in den Schmand drücken, verrühren. Schmand mit Salz und Pfeffer würzen, über die Kartoffeln verteilen. Zwiebeln auf die Kartoffeln geben. Gratin im Ofen ca. 40 Minuten goldbraun backen. 
  3. Parmesan reiben, noch im Ofen über das Gratin verteilen, schmelzen lassen. Oreganoblättchen abzupfen und vor dem Servieren über das Gratin streuen. 

 

Pro Person 460 kcal - Fett: 25 g - ca. 1 Stunde 15 Minuten

 

Schlagworte: