Umwelt Klima-Kampagne

Wir stellen Ihnen Frauen vor, die uns inspirieren. Sie kämpfen für eine gerechtere Finanzwelt, setzen sich für Klimaschutz und Nachhaltigkeit ein. Retten aussterbende Obst- und Gemüsesorten. Das beeindruckt und macht Mut!

fotolia_6619832_subscription_xl.jpg

Die Materialien zur Kampagne kann sich jeder im Internet herunterladen. Wie erfolgreich diese schließlich wird, hängt davon ab, wie sie von Politik und Gesellschaft aufgegriffen wird. Die Klima-Kampagne läuft gerade erst in den USA mit politischen Gesprächen auf Gouverneursebene an. „Manche finden es enttäuschend, dass es noch nicht mehr ist“, sagt die Medienwissenschaftlerin. „Aber konsequente politische Veränderungen, bei denen man möglichst viele Menschen mitnimmt, brauchen ihre Zeit.“

Der Weltzukunftsrat versteht sich als globaler Think- Tank und wurde vom schwedischen Philanthrop Jakob von Uexküll gegründet, von dem auch die Idee zum Alternativen Nobelpreis stammt. Die Stadt Hamburg und der Versandhändler Michael Otto sichern größtenteils die Finanzierung der Non-profit-Organisation. Die „Future Finance“-Kampagne wird von verschiedenen Sozialbanken getragen, die schon heute faire Kriterien für ihre Geldanlagen haben. Der Rat arbeitet als Netzwerk: Er hat prominente Botschafter und Sponsoren auf allen Kontinenten, Büros in London, Brüssel und Delhi, seinen Hauptsitz aber in Hamburg.

Dort steht im oberen Stock eines Kontorhauses ein langer, einladender Tisch. Wer wie Maja Göpel vor allem die Fäden zusammenhält, muss sich ständig abstimmen, motivieren, überzeugen. „Bei dieser Arbeit kann ich nicht sagen: ,Hier, das hab ich heute gemacht!‘“, sagt Göpel. „Ich schau auf die kleinen Sachen – freu mich, wenn ein Flyer schön geworden ist oder über ein inspirierendes Telefonat.“ Und über einen Erfolg Ihrer Kampagnen garantiert auch.