Ernährung Bildung bringt Wohlstand

Ein grüner Frosch ziert das Siegel der „Rainforest Alliance“. VITAL-Redakteurin Imme Bohn hat die Umweltschutzorganisation bei der Kaffeeernte in Kolumbien begleitet

Orangen, Bio-Siegel

Bildung bringt Wohlstand

Zu ihnen gehört auch die Farm des 59 Jahre alten Geraldo Rodriguez. Seit drei Jahren trägt sie in der Region Huila im Süden von Kolumbien das Label mit dem Frosch. Bei unserem Besuch fällt sofort auf, wie gepflegt und aufgeräumt alles aussieht. Vieles, was bei uns selbstverständlich ist, wird hier erst durch die Zertifizierung zum Standard. Abfälle werden nach Glas, Plastik und organischem Müll getrennt. Biologische Düngemittel stehen separat von Werkzeugen und Arbeitskleidung. Ein gut durchlüfteter Raum mit Fenstern bietet vernünftige Schlafplätze in Etagenbetten für die Saisonarbeiter.

Auf nicht zertifizierten Farmen sieht es da oft ganz anders aus: „Die Erntehelfer schlafen, zusammengepfercht in engen Räumen, auf dem Fußboden“, erzählt mir ein junger Kaffeepflücker. Für Farmer Rodriguez hat sich durch die Zertifizierung viel verändert. Die Arbeit in der Plantage ist effektiver und sicherer geworden. Er hat besseren Zugang zu den Facheinkäufern – und die bewerten seinen Kaffee als besonders hochwertig. Da sich die „Rainforest Alliance“ auch für eine bessere, kostenlose Schulbildung einsetzt, sieht er große Chancen für eine gute Ausbildung seines Enkels Andres. Er weiß, wie nah Wissen und Wohlstand beieinander liegen. Auch sein Sohn Carlos Alberto Rodriguez ist auf der Farm tätig. Dessen nächstes Projekt: den Anbau von Farnen und Schnittblumen von der „Rainforest Alliance“ zertifizieren zu lassen.

Autor: Imme Bohn

Schlagworte: