[Alt-Text]

Indian Summer

Kanadas Farbenpracht im Herbst

Gelb, Orange, Rot, Braun, Ocker – und wer genau hinsieht, entdeckt noch mehr Nuancen im berühmten „Indian Summer“. Jener Zeit im Herbst, die Kanada, Teile Alaskas und den Mittleren Westen der USA bis in den Süden neu aufleuchten lässt. Oft bei stahlblauem Himmel und Temperaturen um die 20 Grad. Die intensivere Wahrnehmung dieser Farbenpracht ist auf die höhere Anzahl der Baumarten in Nordamerika (über 800) gegenüber Westeuropa (51 Baumarten) als auch auf topografische Besonderheiten wie die mächtige Nord-Süd-verlaufende Gebirgskette zurückzuführen.