[Alt-Text]

Grüne Architektur

Nachhaltige Wohnkomplexe im „Design District“ von Miami

nachhaltige architektur

Der „Design District“ ist mit seinen ausgefallenen Galerien, Showrooms und Antiquitätengeschäften ohnehin schon eines der spannendsten Viertel in Miami, Florida. Jetzt aber findet hier fast so etwas wie eine grüne Architektur-Revolution statt: der erste nachhaltige Wohn- und Geschäftskomplex von 400 Meter Höhe, geplant vom amerikanischen Architekturbüro Oppenheim. Der Strom im „COR-Tower“ wird durch Windturbinen und Solarzellen erzeugt. Die Bodenfliesen sind aus recyceltem Glas und die Flure mit Bambus verkleidet. 113 Wohnungen, 20 Büros, 500 Quadratmeter Verkaufsfläche sowie eine grüne Wohlfühl-Oase auf dem Dach können Ende 2009 bezogen werden. Interessiert? Ein Penthouse über zwei Ebenen beispielsweise ist ab 400 000 Dollar zu haben.