[Alt-Text]

872 mm Niederschlag

Das Dorf Mawsynram im indischen Bundesstaat Meghalaya soll laut Messungen der University of Arizona der nasseste Ort der Welt sein! (Zum Vergleich: In Hamburg liegt die jährliche Niederschlagsmenge durchschnittlich bei 746 mm.) Sehr passend auch der Name: Übersetzt bedeutet „Meghalaya“: „Wohnstätte der Wolken“.