[Alt-Text]

Kleidung Schöne Stoffe aus natürlichen Materialien

Vom Kleid bis zum Accessoire – wir zeigen die schönsten Wohlfühl-Stücke aus Naturfasern wie Hanf oder Nessel und erklären, welche Materialien Sie unbedingt noch im Auge behalten sollten!

Ein Brautkleid aus derbem Hanf? Der Spott dürfte Christine Herntier sicher gewesen sein. Sprüche wie „Kann man das nicht in der Pfeife rauchen?“ fallen einem sofort ein. Doch die Geschäftsführerin der Spremberger Tuche in Brandenburg wollte eine Tradition wieder aufleben lassen, die jahrhundertelang gepflegt worden war: das Kleidermachen aus Pflanzen, die auf hiesigen Äckern wurzeln.

HANF UND LEINEN: das große Comeback des Jahres

Hanf beispielsweise, aber auch Flachs oder Nessel, die keinesfalls so kratzig wie ein Jutesack sind, sondern sich zu weichen und geschmeidigen Stoffen verarbeiten lassen. „Das scheinen viele vergessen zu haben“, bestätigt Christine Herntier.

1 2 3