[Alt-Text]

Kreativ-Idee Selbst gemachtes Wandbild

Wangestaltung selbst gemacht: Der Vital Kreativ-Tipp des Monats zeigt, wie Sie aus Stoffresten, Tapeten oder Papieren ein textiles Wandbild machen. 

Selbstgemachtes Wandbild

Das brauchen Sie:

  • Bleistift
  • Bastelschere
  • doppelseitige Klebefolie (X-Film)
  • Stoffreste aller Art

 

So geht´s: Auf der Papierrückseite der Klebefolie die Motive vorzeichnen. Denken Sie daran, dass diese später spiegelverkehrt erscheinen. Entlang der Linie ausschneiden. Die Schutzfolie des X-Films abziehen und die Klebefolie auf ein passendes Stück Stoff kleben. Die Lagen fest zusammenpressen, damit der Stoff glatt aufliegt und gut hält. Mit der Bastelschere das Motiv sorgfältig entlang der Linie ausschneiden. Alle Wände oder Gegenstände, die Sie bekleben möchten, sollten eben (keine Raufaser) und sauber sein. Nur dann haben Sie lange etwas von Ihrem Werk.

Buch: Wände kreativ

 

Tipps: Statt Stoff können Sie auch schöne Tapeten und Papiere verwenden. Die einzelnen Aufkleber lassen sich noch mit Borten und Knöpfen verzieren.

Mehr Ideen in „Wände kreativ: Über 100 fantasievolle Räume“ von Linda Barker, DVA, 144 Seiten, 34,90 Euro