[Alt-Text]

Kosmetika für Kinder Vorsicht bei Kinder-Make-up

Mamis Schminkutensilien für die Kleinen sind nicht ganz ungefährlich

Schminkendes Mädchen

Klar, dass kleine Prinzessinnen mal Mamis Schminkutensilien testen wollen. Doch dafür tun es auch ein ausgedienter Lippenstift und etwas Rouge. Eigene Make-up-Köfferchen sind überflüssig, Kinderparfüms sogar riskant, weil sie die empfindliche Haut reizen und Allergien fördern können. Falls die Kleine sich unbedingt bunte Fingernägel wünscht, empfiehlt sich schadstoffarmer Lack, z.B. von Sante. Bei Cremes und Lotions nicht von glitzernden Schachteln blenden lassen: Sensitiv-Produkte und Körperöle sind ideal, und zum Waschen reicht meist reines Wasser.

Schlagworte: