[Alt-Text]

Kosmetik Fettpölsterchen adé

Ein paar Pfündchen weniger auf den Hüften - das wünschen wir uns doch alle. Die Body Shaping Cream Masvelt von Clarins möchte uns diesen Wunsch gern erfüllen. Und wir haben sie getestet.

Masvelt von Clarins
Sie waren mehr oder weniger plötzlich da, die kleinen Pölsterchen um Hüfte, Bauch und Co. Und im Winter sind sie auch ganz gut zu kaschieren. Aber jetzt, wo es langsam aber sicher doch wärmer wird, stehen wir beim Verstecken des ein oder anderen Kilos, das wir zu viel haben, doch eher vor einer Herausforderung. Also weg damit!
Schließlich kann es doch nicht so schwer sein, ein wenig schlanker um die Taille zu werden. Das meint auch Clarins und setzt, bereits seit 30 Jahren, auf ihren Straffungsklassiker: die Masvelt Creme. Regelmäßig angewendet sollen sich durch sie unsere Konturen straffen. Möglich machen das die bewährten Inhaltsstoffe, die nach wie vor nach dem Dreifach-Wirkungsprinzip funktionieren: Sveltonyl und Koffein bekämpfen hartnäckig festsitzende Fettpölsterchen. Der siliziumreiche Bambusextrakt soll die Spannkraft verbessern und der Wirkstoff Keratolin glättet und verleiht ein zartes Hautgefühl.
Zugegeben: Wahre Wunder erleben wir mit der Creme, die wir morgens regelmäßig an besagten Stellen einmassieren, nicht. Und doch kommt uns unsere Haut irgendwie glatter und praller vor. Einbildung? Vielleicht. Aber auch das muss ein Produkt erst einmal schaffen. Schließlich ist vom Cremen alleine noch niemand dünner geworden. Eine bewusste und gesunde Ernährung gehört natürlich auch dazu. Trotzdem sind wir mit dem Ergebnis zufrieden und mögen vor allem weil auch den zarten Duft der Creme, der uns noch lange in den Tag hinein begleitet.

Masvelt, Body Shaping Cream von Clarins, ca. 50 Euro