[Alt-Text]

Beauty-Produkte Männerpflege

Antifaltencremes, Augengele, Feuchtigkeitsfluids … Die gibt’s auch für dich, mein Schatz. Männer-Kosmetik boomt, aber warum muss ich sie dir (meist) kaufen? Das kannst du ganz allein. Wetten?

Mein Liebster,

nach all den Jahren, die wir nun schon ein Badezimmerregal und eine Wanne teilen, finde ich dich immer noch ziemlich attraktiv. Wirklich. Na ja, okay, dein blonder Wuschelkopf ist etwas schütterer geworden, und deine Augenschatten machen mich manchmal so sentimental (gab’s da nicht mal ‘nen Song?). Auch deine Haut ist nicht mehr ganz so frisch wie früher. Die Zeit geht eben an keinem vorüber, auch an mir nicht, aber ich habe da so meine Tiegel und Tuben, wie du ja weißt … Aber warum nur ich?

Der Wandel in der Kosmetik

In letzter Zeit haben die Kosmetikhersteller eine ganze Reihe neuer Produkte auf den Markt gebracht, die auch Männer wie dich schöner machen. Obwohl das natürlich kaum geht. Wenn du dabei … … allerdings nur an gewöhnlichen Rasierschaum denkst, dann hast du dich geschnitten. Heute gibt es für Männerhaut noch ganz andere Beauty-Spezialisten. So setzen Hersteller alles daran, dass du und deine Geschlechtsgenossen auch uns Frauen schöne Augen machen. Mit abschwellenden Wirkstoffen gegen Tränensäcke und Augenringe zum Beispiel. Doch, hattest du neulich, sorry. Da hilft der praktische Roll-on für den Beauty-Quickie im Bad. Sehr effektiv – und zwar nicht nur zu dieser Zeit, wenn auf den Zehnstundentag noch die Weihnachtsfeier folgt.

Praktische Kosmetik-Tipps für Ihn

Oder wie wäre es mal mit einem Reinigungsgel, das zu gleich abgestorbene Hautschüppchen vom Gesicht peelt? Wetten – danach bist du zart wie ein Pfirsich. Fühlt sich gut an – auch für mich. Versuch’s mal … … mit einem Serum (das ist ein Konzentrat) gegen Hautunregelmäßigkeiten. Du musst dir das wie ein Bildbearbeitungsprogramm am lebenden Objekt vorstellen: Kleine Pigmentstörungen, Flecken und eingewachsene Barthaare werden langfristig einfach ausradiert. Wenn ich von dir im nächsten Urlaub eine Nahaufnahme mache, musst du das Foto hinterher kaum noch nachbearbeiten. Und in der eingesparten Zeit könntest du mich massieren. Zum Beispiel.

Schlagworte: