[Alt-Text]

Pflege Wir zählen auf den Frühling

Helfen Sie Haut und Haaren jetzt mit einer Extraportion Pflege, den Winter zu vergessen. Interessante Zahlen motivieren zusätzlich
Frau Haare Haut

420 Wimpern hat jeder Mensch im Schnitt

Dürfen es noch ein paar mehr sein? Da hilft eine Mascara, die das Wachstum der Wimpern anregt.

  • Arginin (eine Aminosäure) stärkt das haareigene Keratin, Vitamin B5 stimuliert den Stoffwechsel (z.B. „Respectissime Mascara Densifieur“ von La Roche-Posay, ca. 17 Euro).
  • Anderer Trick: Eng stehende Bürstenborsten bringen Volumen ohne Klümpchen (z.B. „Clump Defy Volumising Mascara“ von Max Factor, ca. 13 Euro).

6 Jahre jünger wirken wir dank Grapefruit-Duft

Zumindest auf Männer. Das entdeckte der amerikanische Duftforscher Alan Hirsch. Immerhin heißt die Frucht im Englischen auch Happymaker. Der spritzig-fruchtige Geruch strahlt Lebenslust und Frische aus. Einen Versuch ist der Zitrus-Verjünger wert:

  • Dezent unter den Achseln (z.B. „Feel Fresh Deo-Roll-on“ von Duschdas, 50 ml ca. 1,60 Euro)
  • oder gleich auf dem ganzen Körper (z.B. „Deluxe Hand & Body Lotion Grapefruit“ von Kiehl’s, 250 ml ca. 22 Euro).

30 Minuten in die Sonne - nicht länger

Denn so schön die Frühlingssonne ist – durch die dünne Ozonschicht hat sie oft eine Intensität wie im August.

  • Am besten gleich morgens beim Schminken UV-Schutz einplanen (z.B. „Capital Soleil Kompakt- Creme-Make-up LSF 30“ von Vichy, ca. 21 Euro).
  • Oder für Empfindliche (z.B. „Photoderm Max Ultra Fluid SPF 50+ getönt“ von Bioderma, 40 ml ca. 16 Euro).
Schlagworte: