festtagsbraten

Knusprige Ente mit Honigkruste

Machen Sie mit diesem knusprigen Entenbraten Ihr Festtatsmenü zu einem echten Highlight.

knusprige Ente mit Honigkruste

Für 4 Portionen

Zutaten:
1 küchenfertige Ente (ca. 2,5 kg)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Orange
100 g Kumquats
150 ml Weißwein
6 EL Tannenhonig
6 frische Feigen
4 Sternanis
3 Zweige Rosmarin

Für das Risotto:
2 Zwiebeln
1 EL Butter
175 g Risotto-Reis
1 g gemahlener Safran
500 ml Gemüsebrühe (Instant)

Zubereitung:

  • Die Ente von innen und außen waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Orange auspressen. Kumquats waschen und vierteln. Backofen auf 200 Grad (Heißluft: 180 Grad) vorheizen.
  • Bräter erhitzen. Ente darin knusprig anbraten. Herausnehmen. Bratenfond mit Orangensaft und Weißwein ablöschen. Ente von außen mit 2 EL Honig bestreichen. Bratenfond in einen Topf umfüllen. Ente wieder in den Bräter geben. Feigen waschen, vierteln und mit den Kumquats zugeben.
  • Restlichen Honig und Sternanis zum Fond geben, mit der Hälfte die Ente begießen. Bräter mit Deckel in den vorgeheizten Backofen geben und ca. 1 Stunde darin garen. Zwischendurch mit dem restlichen Fond begießen. Den Deckel abnehmen und weitere 35 Minuten garen. Rosmarin waschen, zerkleinern und auf die Ente streuen. Immer zwischendurch mit dem Fond aus dem Bräter begießen.
  • Für das Risotto Zwiebeln schälen und würfeln. Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Reis darin glasig dünsten. Safran zugeben. Brühe nach und nach unter Rühren zugeben und den Reis in ca. 35 Minuten ausquellen lassen. Würzen. 5 Ente nach Ende der Garzeit aus dem Bräter nehmen und tranchieren. Fleisch auf Tellern mit Früchten, Bratenfond und Safranrisotto servieren.

Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: ca. 2 Std.

Schlagworte: