[Alt-Text]

Buch-Tipp Oma Hilde, Sokrates und der Dalai Lama von Kristin Raabe

Wissen hilft oft nicht weiter. Buchautorin Kristin Raabe sagt, warum Weisheit in vielen Fällen effektiver ist

VITAL: Was ist Weisheit überhaupt?
Kristin Raabe: Weisheit vereint Verstand, Tugend, Mitgefühl und emotionale Reife. Sie ist nie nur theoretisch, sondern zeigt sich immer erst im Handeln. Darum kann sie nicht außerhalb von Menschen existieren, z. B. in Büchern, sondern muss gelebt werden.

Wie leben weise Menschen?
Meine Großmutter, Einstein oder die Frauenrechtlerin Monika Hauser sind weise, obwohl sie ganz unterschiedliche Leben führen. Ihnen allen gemeinsam ist die Suche nach Antworten auf grundlegende Fragen. Außerdem richten sie ihr Leben nach einem höheren Ziel aus, das dem Allgemeinwohl dient.

Hat Weisheit heute noch einen Wert?
Auf jeden Fall. Das unterscheidet sie vom Wissen, das schnell veralten kann. Der grundlegende Irrtum unserer Zeit liegt meiner Meinung nach darin, dass wir in der Illusion leben, dass Wissen unsere Probleme schon lösen wird. Dabei ist nicht selten das Gegenteil der Fall: Das Vertrauen in unser Wissen hat uns den Klimawandel und die Finanzkrise beschert. Um solche Probleme in den Griff zu bekommen, sind jetzt vor allem kulturübergreifende, kooperative Ideen weiser Menschen erforderlich.