[Alt-Text]

Buch-Tipp Häuser zum Verlieben von Massimo Listri

Gibt es so etwas wie das perfekte Wohnen? Den vollkommen gestalteten Raum? Sind die legendären Ikonen des Designs nur das Ergebnis guten Marketings?

Häuser zum Verlieben von Massimo Listri

Gibt es so etwas wie das perfekte Wohnen? Den vollkommen gestalteten Raum? Sind die legendären Ikonen des Designs nur das Ergebnis guten Marketings, oder lohnt es sich wirklich, viel Geld für einen „echten Eames“ oder einen „originalen Le Corbusier“ auszugeben? Diesen und vielen anderen Fragen geht Italiens bekanntester Interior- Fotograf Massimo Listri nach. Er hat dafür in fünf Jahren über 200 Häuser fotografiert und die 60 interessantesten in diesem Kompendium zusammengestellt. Ob Loft, Dachgeschoss, romantisches Cottage, ob üppige Extravaganz oder eleganter Purismus: Jeder Raum ist ein Beispiel für einen ganz bestimmten Lebensstil, zeigt, wie die Menschen, die dort leben, denken und fühlen. Zum Schmökern und Sich-inspirieren-Lassen!

Massimo Listri: „Häuser zum Verlieben“, Christian Brandstätter Verlag, 469 Seiten, 36 Euro.   

Schlagworte: