[Alt-Text]

Entspannte Blutgefäße Lieblingsmusik schützt das Herz

Egal, ob Bach, Beatles oder Norah Jones: Wer regelmäßig seine Lieblingsmusik hört, lebt gesünder.

Egal, ob Bach, Beatles oder Norah Jones: Wer regelmäßig seine Lieblingsmusik hört, lebt gesünder. Einer Studie der US-Universität Maryland zufolge weitet angenehme Musik die Blutgefäße um 26 Prozent, so dass das Blut besser fließen kann. Das Gegenteil bewirken anstrengende Songs: Die Gefäße der Versuchspersonen verengten sich um 6 Prozent. Angenehme Musik bietet damit einen ähnlichen Herzschutz wie regelmäßiger Sport. Dass auch Lachen das Herz-Kreislauf-System gesund hält, konnten die Forscher um Dr. Michael Miller bereits vor einigen Jahren nachweisen.

Schlagworte: