[Alt-Text]

Hörst du was?

Gespür für Klänge

Sind Sie privat und im Job viel mit musikalischen Menschen zusammen? Super. Neurologen der Northwestern University in Illinois haben jetzt festgestellt, dass Musiker Gefühle in der Stimme ihres Gegenübers besonders gut heraushören können. Ihr Hirnstamm reagiert auf emotionale Schwingungen extrem sensibel. Nicht-Musiker achten stattdessen eher auf Tonhöhen. Also: Schnell Klavier oder Trompete lernen und wissen, was der andere fühlt.