[Alt-Text]

Eigenliebe

Narzisstische Persönlichkeitsstörung oder kleine Macke?

Der schöne Jüngling Narziss, der sich in der griechischen Mythologie verzückt in sein eigenes Spiegelbild im See verliebte, muss bis heute als Namensgeber für die eitle Selbstverliebtheit herhalten. Mangel an Empathie, Kritikunfähigkeit und Realitätsverlust unterscheiden die ernsthafte narzisstische Persönlichkeitsstörung von der kleinen Macke. Etwas Eigenliebe ist nämlich ganz gesund.